Wo hingehen mit einer kleinen Pension?

        #51  

Member

Member hat gesagt:
In LOS wird mit dieser bescheidenen Kohle nicht mehr - bleib zu Hause.
Moment mal. Wenn ich mit meiner Rente in D oder CH leben kann, geht das in Thailand auch, nur besser. Das ist jetzt wirklich eine ganz einfache Rechnung..
 
        #52  

Member

Member hat gesagt:
Als er sich die Hüfte richten musste, flog er nach D meldete sich dort an, dadurch wurde er von der AOK übernommen.
Nach OP und Reha meldete er sich wieder ab und ging zurück nach Madagaskar.
Bei einem Herzinfarkt, Schlaganfall, Verkehrsunfall oder ähnlichen wir es denn aber schnell eng und ohne Geld vereckt man dann elendiglich.
 
        #53  

Member

Member hat gesagt:
wieso kotz? Er hat vermutlich sein Leben lang eingezahlt...?!
Die Sozialkassen gehen bestimmt nicht an den paar Leuten zugrunde, die während ihres ganzen Arbeitslebens Beiträge gezahlt haben und nach Auswanderung mal zurückkehren, um eine Leistung in Anspruch nehmen. Das System geht zugrunde, wenn unbegrenzt Leute, die nichts einbezahlt haben, Leistungen in Anspruch nehmen. Wobei ich diese Leistungsempfänger ausdrücklich nicht als Schmarotzer bezeichne. Verantwortlich sind die Entscheidungsträger, die dieses ermöglichen.
 
        #54  

Member

Member hat gesagt:
Bei einem Herzinfarkt, Schlaganfall, Verkehrsunfall oder ähnlichen wir es denn aber schnell eng und ohne Geld vereckt man dann elendiglich.
Dafür hat er aber vorher in Thailand vielleicht besser gelebt ,das wiegt einiges auf.Wenn man nur Schiss vor allem hat besser gar nicht vor die Tür gehen.Ganzen Angsthasen hier da kann das passieren und das und das dann auch noch.Zieht ihr auch 3 Tüten drüber oder vögelt im Ganzkörpercondom.
 
        #55  

Member

Member hat gesagt:
Kein Wunder, dass die Zusatzbeiträge zur Krankenversicherung (für die Beitragszahler natürlich nur, nicht für die Schm...zer) steigen
nein, daran liegt es nicht. Die Krankenkassen haben ein 2.stelliges Milliarden.Polster. Das ist denen egal wenn der Hugentobler aus dem Ausland zurückkommt, eine Versicherung abschliesst, und sich sein Fahrgestell richten lässt..
 
        #56  

Member

Ich finde es erschreckend, dass hier solch ein Schmarotzerverhalten wie das von @nelsito64´s Kumpel verteidigt wird (nicht du @gabbiano!), und sogar diejenigen, die, obwohl sie "ihr Leben lang eingezahlt" haben, eine Auslands-KV abgeschlossen haben, als "Angsthasen" beschimpft werden!
Und natürlich werde ich @nelsito64´s Kumpel und alle die meinen, ohne KV lebt es sich bei akkuten Krankheiten als Expat besser, ab sofort in meine Nachtgebete einschließen ;-) 😈
 
Zuletzt bearbeitet:
        #57  

Member

Mann sollte sich lieber um die großen Schmarotzer kümmern als um einen armen Rentner.
 
        #58  

Member

Member hat gesagt:
Ein Bekannter von mir lebt zwar nicht in Asien, sondern auf Nosy Be.
Er hat keine KV , zahlt Medikamente und Arzt cash.
Als er sich die Hüfte richten musste, flog er nach D meldete sich dort an, dadurch wurde er von der AOK übernommen.
Nach OP und Reha meldete er sich wieder ab und ging zurück nach Madagaskar.
Und das ist mit einem Einkommen von 1.200 ,€ machbar, oder was möchtest du uns erzählen?
Das ist doch der gleiche Blödsinn den dieser angebliche philipinen Kenner immer von sich gibt.
Mal ganz abgesehen davon das dieses Verhalten wohl an Sozialbetrug grenzt.
 
        #59  

Member

Warum grenzt das an Sozialbetrug wenn er sich wieder anmeldet dann muss er wieder Krankenversichert werden laut Gesetz .Oder steht irgendwo wie lang man angemeldet bleiben muss. Dann meldet er sich wieder ab und gut ist.Wo ist jetzt Sozialbetrug wenn so die Gesetze sind.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten