Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Wo hingehen mit einer kleinen Pension?

        #1.051  
M

Member

Ich finde ihr seid alle vie zu verallgemeinernd! Es sind doch alles verschiedene Menschentypen. Dem einen ist die sicherheit wichtig, dem anderen nicht so. Dem ist es vielleicht wichtiger nochmal was anderes zu machen! KV ist natuerlich ein Problem. Aber wenn ich mir die Alten in D im Pflegeheim so anschau... da mag sich mancher dafuer entscheiden, wenns so ist dann ists halt so und ich steig in die Kiste! Besser als so zu leben, vor allem wenn ich mir meinen Traum dann noch verwirklichen kann. Je nach Anspruechen kann man sehr wohl gut leben mit 1200 euro, in thailand oder auf den phils. muss ja sich jeden tag party sein. ich kenne viele rentner die genau das tun. sie geniessen halt die gesellschaft der anderen, das wetter, manchmal nen ausflug zum strand, immer junge huebsche maedchen um einen rum (auch wenn man sie nicht haben kann oder sie sich nicht leisten kann, ein nettes laecheln, eine nette gesellschaft bekommt man allemal. besser als die missmutige bedienung ende 50 in der stadtteilkneipe ums eck! dafuer hat man dann halt im zweifel die sicherheit nicht. kenn auch einige die ins gras gebissen haben weil sie sich die behandlung nicht leisten konnten. jeder fall ist traurig, keine frage. aber das haben sie in kauf genommen fuer die gute zeit davor. und, ganz ehrlich, nochmal auf die alten im pflegeheim geschaut, ist das wirklich so erstrebenswert? natuerlich haengt das auch von der individuellen situation ab, wie stark bin ich in meine deutsche familie eingebunden, wie ist mein soziales leben in D? aber letztendlich ist es eine abwaegung, was ist mir wichtiger, lebensqualitaet oder sicherheit! abgesehen davon, auch die allermeisten der "armen" rentner hier haben eine parterin. ist zwar nicht der stunner aus der disco, aber sie sind nicht allein, die frau ist zumindest huebscher als das allermeiste was sie so in den letzten 30 jahren in D haetten bekommen koennen, sie haben sowas wie familienleben.... und manchem ists halt dann auch wert, auf einige jahre lebenserwartung potentiell zu verzichten.
 
  • Like
Reactions: 11 users
 
        #1.052  
M

Member

Member hat gesagt:
fahrlässig, unmöglich, geht ganz gut...
Ich finde es interessant, wie erbittert über dieses Thema diskutiert wird.
Fast noch interessanter ist die Tatsache, dass wohl (mit gerade mal einer Ausnahme) keiner der Befürworter je in der Lage war, mit einem ähnlichen Budget klarkommen zu müssen und sich dies ehrlicherweise auch für sein Rentnerleben nicht vorstellen möchte.

Wenn ich ein Fahrzeug in der Preisklasse 500 Euro kaufen möchte, würde ich ja auch nicht unbedingt beim "Alfa Romeo Owners Club" um Beratung nachfragen (sorry, der musste sein)

Insofern bleibt es - mit der erwähnten Ausnahme - reine Theorie, und der TO wird sich seine Antwort in einem anderen Kreis suchen müssen. Dies umso mehr, als beim Thema Auswandern ja neben der Budgetfrage noch ganz andere Fallstricke lauern.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #1.053  
M

Member

Member hat gesagt:
Nein ich meinte den oder die die sich immer eine Visagentur nehmen weil sie die Voraussetzungen nicht erfüllen. Erzählt hast du jedenfalls von dem oder denen.
Das ist der gleiche. Der stand bis vor wenigen Monaten mit seiner Frau in einem üblen Scheidungskrieg. Daher hatte er kein Zugriff auf sein Pensionskassenvermögen. Mittlerweile hat sich das geregelt und er braucht keine Visaagentur mehr. Und in 2 Jahren kriegt er auch noch seine Rente..mehr als 1200 Euro..
 
 
        #1.054  
M

Member

Member hat gesagt:
Insofern bleibt es - mit der erwähnten Ausnahme - reine Theorie, und der TO wird sich seine Antwort in einem anderen Kreis suchen müssen
Immerhin haben einige von uns mehrmals für mehrere Monate in Thailand gelebt. Da kann man sich schon ein Bild machen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #1.055  
M

Member

Einsparungen in Thailand:
Miete/Wohnraum, Lebensmittel, Kleidung, da günstiger oder geringerer Bedarf
Beim endgültigen Abmelden: keine Steuerpflicht und keinen Beitragsanteil Kranken-und Pflegeversicherung
Mehrkosten:
Krankenversicherung oder ärztliche Rechnungen
Flug in die alte Heimat
Vorhalten einer Meldeadresse (evtl über einen gewerblichen Anbieter)
Gebühren für Aufenthaltserlaubnis


Voraussetzungen Ü 50
Mtl. EK 65.000, jährlich 780.000 Baht oder
800.000 Baht als Vermögen oder
eine Kombination daraus
zB 32.500 als Ek und 400.000 Baht als Vermögen
 
 
        #1.056  
M

Member

Member hat gesagt:
Das Erzgebirge inkl. Tschechischem Straßenstrich vor der Tür. Becks im Kaufland alle 3 Wochen für 9,80 € der Kasten. Döner 4€. Evtl. Eine Alternative? 1200 reichen da locker.
Du bringst mich da auf eine Idee.. :mrgreen:
 
  • 555
Reactions: 2 users
 
        #1.057  
M

Member

Member hat gesagt:
Beim endgültigen Abmelden: keine Steuerpflicht
Das Einkommen was in Deutschland erzielt wird unterliegt der Besteuerung beim FA Neubrandenburg , wenn mehr als 90% der Einkünfte in D erzielt werden kommt man auf Antrag wieder von der beschränkten in die unbeschränkte Steuerpflicht .
 
 
        #1.058  
M

Member

@gabbiano cherimabelle hat schon recht. Du, ich und auch andere werden niemals in die Situation kommen.
OK ich hatte in Deutschland auch schlechte Zeiten. Da habe ich gelernt mit kleinem Budget zu leben.
Aber seit vielen Jahren ist das nicht mehr so. Ich hatte Glück und ich habe die richtigen Entscheidungen getroffen.
Vielleicht bin ich deshalb so auf Sicherheit aus oder darauf bedacht.
Ich möchte nie wieder erleben das wenn etwas wichtiges kaputt geht, ich mir Geld borgen muss oder vor der Entscheidung stehen Essen oder Zigaretten zu kaufen. Und ich habe das erlebt. Auch wenn es schon sehr lange her ist und unverschuldet war.
Ich bin halt der Meinung das es im Ausland mit so kleinen Budget schnell passieren kann.
Und was ist dann?
 
 
        #1.059  
M

Member

Member hat gesagt:
Wo hast Du das denn her mit der Beamtenpension ? Die richtet sich nach der Besoldungsgruppe und den abgeleisteten Dienstjahren ,
Ich schrub ja das ich nicht ganz sicher bin. Aber die unterste Pensionsgruppe im Ruhestand für Beamte ist nun Mal der Pflegedienst mit 2.000 €.
Davon können bei Vorruhestand 3,6 % pro Jahr abgezogen werden. Das ganze ist gedeckelt irgendwo zwischen 10 und 11 %.
Natürlich vorrausgesetzt das man seine 40 Beitragsjahre voll hat.
 
 
        #1.060  
M

Member

Member hat gesagt:
Ein schöneres nicht. Aber ohne großen Unterschied. Oh warte mal egal was in Deutschland passiert du bist abgesichert.

Sollte man unbeding bedenken. Diese Sicherheit (wenn man sie denn haben muss) gibts in Thailand nicht.
Auch, sollte es hier mal ein paar Monate finaziell nicht so gut laufen sucht man sich halt nen 450iger Job und gut is. In LOS auch nicht so einfach machbar.
Kurz, geht es dir in Deutschland mal nicht so gut ... du fällst in ein relativ sicheres Netz.
Ok, man muss die ... Rundfunkgebühren zahlen ::D:
Wenn man fast 100% Sicherheit möchte, sollte man nicht unbeding nach Asien auswandern.

Member hat gesagt:
Ich bin halt der Meinung das es im Ausland mit so kleinen Budget schnell passieren kann.
Das meine ich. Notlage hier oder in Thailand, ist schon nen Unterschied.

Mein Plan ist ja in drei Jahren nach Thailand zu gehen.
Ich werde ca. 2200 Euro Netto Rente bekommen ... so ich denn Steuer zahlen muss. Aus der GKV wäre ich, mit Anwartschaften ( ca. 60 Euro im Monat ) raus. Dafür werde ich mich natürlich privat versichern. Also bin ich vielleicht bei 1740.
Ok, so wenig Rente ist das nicht aber, ganz EHRLICH?
Je näher ich an die Rente komme desto mehr Sorgen mache ich mir. Reicht die Kohle ? Vielleicht um für nen Notfall auch noch etwas wegzupacken ...? Was ist wenn ...? ... usw. ...
Wahrscheinlich bin ich zu deutsch. Gefühlt haben unsere englischen Kollegen in Pattaya diese Probleme nicht. Ok, nicht umsonst heißt es ja auch "German Angst" :hehe:
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
        #1.061  
M

Member

Member hat gesagt:
Wahrscheinlich bin ich zu deutsch. Gefühlt haben unsere englischen Kollegen in Pattaya diese Probleme nicht. Ok, nicht umsonst heißt es ja auch "German Angst"
Wenn ihr so fussballspielen würdet, wie ihr ans auswandern rangeht..die Fussballcomunity würde das sehr begrüssen.
 
 
        #1.062  
M

Member

Fußball was ist das @gabbiano? 555

@Gilmored ich denke du bist gut aufgestellt. Und da du dann ein eigenes Condo haben wirst sehe ich da eher keine Probleme.

Wenn ich es denn jemals vor hätte wären für mich die geforderten 65 K Baht das minimum.
 
 
        #1.063  
M

Member

Member hat gesagt:
Frag doch mal deinen Kumpel. Du musst nicht immer von der Schweiz ausgehen. In Deutschland sind viele Löhne sehr niedrig da lebst du von Gehalt zu Gehalt. Da bleiben auch keine 5 Euro. Viele von denen die so wenig verdienen sind immer im Dispo. So etwas hast du natürlich nie erlebt.

Ich schon.
Der TO ist aus Österreich, und bekommt ein 13 Und 14.Monatsgehalt.Wenn er nur schon das 14. weglegt in den nächsten 5 Jahren, dann sollten das über 10000 sein.
Wenn er das nicht hinbekommt dann, klar, sollte er zuhause bleiben.
Lustiger ist es da aber auch nicht
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #1.064  
M

Member

@Bumbuy50 da bin ich bei dir. Ich hatte ja am Anfang auch gesagt das er ja noch ein paar Jahre Zeit hat und die Zeit nutzen soll um sich ein Polster zu schaffen. @Gilmored hat das die ganzen Jahre gemacht. Und er steht nicht schlecht da.

Sollte der TO wirklich nur die 1200 bekommen, was sich ja irgendwie keiner vorstellen kann sind es mit den 13 und 14 Gehalt 1400 monatlich. 200 jeden Monat mehr helfen ungemein.
 
 
        #1.065  
M

Member

Member hat gesagt:
Je näher ich an die Rente komme desto mehr Sorgen mache ich mir. Reicht die Kohle ? Vielleicht um für nen Notfall auch noch etwas wegzupacken ...? Was ist wenn ...? ... usw. ...
Wahrscheinlich bin ich zu deutsch.
Ich glaube das ist ganz normal so und es ist auch gut so das man alle Eventualitäten durchspielt.
Aber ehrlich gesagt, so was soll dir noch groß passieren?
Du wirst Wohneigentum haben, eine gescheite KV und dazu ein überdurchschnittliches Einkommen das du in Thailand wohl gar nicht verleben kannst ( falls du kein regelmäßiger Bargänger bist ).
Somit stehst du dann als Rentner in Thailand eher auf der Sonnenseite des Lebens.
Das mit dem " was ist wenn" ist wohl wirklich typisch deutsch. Da wird dann das berühmte Haar in der Suppe gesucht....
Da müsste wohl schon ein Krieg aus brechen oder Thailand von einer Naturkatastrophe heimgesucht werden.
Ansonsten wüsste ich ( ausser einer schweren und unheilbaren Krankheit ) nichts was mich an deiner Stelle von den Plänen abbringen könnte.
 
  • Like
Reactions: 6 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
0
Aufrufe
208
Member
M
M
Antworten
37
Aufrufe
1.635
Member
M
M
Antworten
17
Aufrufe
1.040
Member
M
M
Antworten
19
Aufrufe
1.340
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten