• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Juni.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Juni.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Juni.

Akuter LKS

       #61  

gabbiano

V.I.P
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
6.791
Likes erhalten
5.963
Standort
Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
Beruf
Rentner
Hätte ich 300.0000 € auf der hohen Kante und keine Verpflichtungen, dann käme ich damit gut klar in Thailand. Das sollte für einen Ü 50 reichen wenn man es nicht richtig krachen lässt.
Der Mann ist, wenn ich das richtig interpretiere, mit 49 nach Thailand gekommen. Mit 300 000 Franken. Das gibt bis zu seiner Pensionierung mit 65 monatlich 1500 Franken. Das ginge.. Hausbau. Auto und Wäscherei für die Liebste geht auch. Nur ist man dann halt ganz schnell Pleite und die Schöne weg.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #62  

bkk

Krung Thep
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
8.480
Likes erhalten
6.864
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Das gibt bis zu seiner Pensionierung mit 65 monatlich 1500 Franken. Das ginge.. Hausbau. Auto und Wäscherei für die Liebste geht auch.
Allein geht das super. Zu zweit wird's schwerer. Kommt drauf an wo und wie in Thailand. Ich komme abends mit durchschnittlich 200 - 500 thb klar. Donnerstags bin ich in der Sukhumvit, da gehen dann gelegentlich schon mal 5.000 thb drauf. Aber das macht ja eigentlich niemand der ein überschaubares Budget hat.
 
 
 
 
       #63  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
390
Likes erhalten
675
300.000 für 16 Jahre? Das wäre nichts für mich. Was macht man da den ganzen Tag wenn man nicht arbeitet? Und woher kommt die Krankenversicherung?
Auch lustig: Der Mann haette gute 50.000Baht im Monat gehabt. Viele Tafler meinen ja, weniger als 1000/d für SLT und weniger als 2000/d für LT sei zu wenig, die Damen könnten davon nicht anständig leben. Wenn der arme Hund zu diesen Konditionen 3x die Woche LT macht, ist er 24000 + Essen für 2 los, während die Dame 24000 kassiert und 12 Tage kaum Kosten hat.....
Irgendwie passt das alles nicht...
 
 
 
 
 
       #65  

gabbiano

V.I.P
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
6.791
Likes erhalten
5.963
Standort
Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
Beruf
Rentner
Mein Kollege lebt mit seiner Freundin in Si Prachan. Der braucht selten mehr als 600 Euro im Monat. Inkl KK. Allerdings ist seine Frau ein richtiger Sparfuchs und er lebt im eigenen Häuschen. Rotlicht gibts dort nicht..
 
 
 
 
       #66  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
390
Likes erhalten
675
Off Topic: Was ist das für eine Krankenkasse? Wieviel kostet die?

Klar kann man in Thailand auch für 100€ im Monat leben. Treue bei sich selbst und fester Freundin/Frau vorausgesetzt. Dann kei Alkoholkonsum oder Thai Wiskey statt Bier, lockere Farmarbeit als Freizeitbeschäftigung. Meine Freundin zahlt unter 500 Baht Strom im Monat, 20 für die Müllabfuhr und 20 Grundsteuer für das Farmland. Das wars an Fixkosten.
Nun kommt der Luxus: Auto, Motorbike, Bier, Eier, Fleisch (kostet nur Geld, da wir keinen Bock auf Viehcher haben, Platz undcFutter wäre gratis), Reisen auch nach D .....
Zwischen Können, Muessen und Wollen gibt es erhebliche Unterschiede.
Und wenn LKS zuschlägt, ist man gut beraten max. 20%, besser 10% des Vermögens zu investieren.
 
 
 
 
       #67  

bkk

Krung Thep
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
8.480
Likes erhalten
6.864
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Zwischen Können, Muessen und Wollen gibt es erhebliche Unterschiede.
Klar gibt es da Unterschiede. Aber wer in Thailand lebt, für den verschieben sich auch die Prioritäten. Der größte Kostenfaktor für Spaßtouristen ist nunmal das Nachtleben mit allem was dazu gehört. Der Kostenpunkt reduziert sich dann auf ein Minimum, oder man säuft sich selbst ins Grab. Dann braucht man sich auch keine Gedanken darüber machen ob die 300.000 Franken bis ans Ende reichen....
Wenn nichts größeres Ansteht, dann komme ich sogar in Bangkok mit 1.500 € gut hin. Inklusive Miete, Schulkosten, Versicherungen, Farangfood, etc.
 
 
 
 
       #68  

sir schwanzelot

Bronze Member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
374
Likes erhalten
170
Sollten aber reichen wenn man vernünftig lebt. Ein Kumpel lebt und arbeitet in Bangkok für 40.000 thb im Monat. Bewohnt ein ganzes Haus für 9.000 thb, fährt ein Auto und kommt gut über die Runden.
Das reicht. 200k Angelegt in Asia Stocks (zwecks Waehrungsrisk / Inflation) zu 7% sind etwa 1200/ Monat. Weggepackt kommt man nicht auf dumme Gedanken.
Kann man gut mit leben und habe noch 100k fuer harte Zeiten. Ausserdem hat man massig Zeit sich um kleinere Arbeiten zu kuemmern.

Ausser natuerlich taeglich party a gogo geht nicht. Aber das ist ja nach nem Monat eh langweilig und sehr anstrengend.

Aber der Typ sollte kennen wie der Hase laeuft. Die Baubranche ist hinsichtlich Transparenz und Ehrlichkeit nicht gerade ein Muster, Stichwort Lohndumping & Verarsche.

Selbe Masche gibts auch in Vietnam. Haeuser/Firma weg, Frau ward nicht mehr gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #69  

oze

Member
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
71
Likes erhalten
56
Manche Thais leben mit 10.000 Baht Gehalt monatlich in Bangkok - geht auch. Am Dorf kann man mit 5000 Baht überleben. Aber um so zu leben muss ich nicht nach Thailand reisen, oder?

Mit 7% anlegen ist so eine Sache, mit Dividenden schaffst das nicht und alles andere ist Spekulation. Ich gehe von 5% durchschnittlicher Rendite im Drittelmix aus (Immo, Aktien, Fixed deposit) mit 75% monatlicher Entnahme. 25% Prozent als Rücklagen bzw. Inflationsausgleich. Also mit 500k gehe ich von einer brauchbaren Grundlage aus um sich zur Ruhe zu setzen.

Und man hört ja auch immer wieder von den Lottogewinnern die innerhalb kurzer Zeit wieder alles verloren haben. Geld haben und Geld verstehen sind halt unterschiedliche Dinge. Der Bauunternehmer wäre vermutlich auch in Deutschland sein Vermögen losgeworden.
 
 
 
 
       #70  

bkk

Krung Thep
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
8.480
Likes erhalten
6.864
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Manche Thais leben mit 10.000 Baht Gehalt monatlich in Bangkok - geht auch. Am Dorf kann man mit 5000 Baht überleben. Aber um so zu leben muss ich nicht nach Thailand reisen, oder?
Aber dort geht's leichter.
Also mit 500k gehe ich von einer brauchbaren Grundlage aus um sich zur Ruhe zu setzen.
Wer unter LKS leidet und der Verstand erstmal in die Hose gerutscht ist, dann reicht auch die Summe nicht.
 
 
 
 
 
       #72  

Merlot

Member
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
147
Likes erhalten
700
Ich wäre vorsichtig mit so knappen Kalkulationen. Thailand ohne Spielgeld stell ich mir relativ langweilig vor. Und mit Spielgeld verliert es nach spätestens nem Monat seinen Reiz.
Ist nicht schöner hier in Europa zu leben mit Tatort, frischen Brötchen, gutem Supermarktwein, Ländervielfalt etc um dann 1-2mal im Jahr runterzufliegen und einen drauf zu machen? Da freut man sich dann auch wieder richtig drauf!

Ich hatte aber nach 2-3 Lao Dark auch schon mal LOS Auswanderträume.. gebe ich gern zu. Bin aber beim Rechnen eher so bei 1 bis 1.5M Kapitalbedarf gelandet.. und habe mit 5% gerechnet (Nachsteuerrendite - sollte man im Auge behalten daß auf Kap Erträge Steuern zu zahlen sind)
 
 
 
 
 
 
       #75  

Merlot

Member
Mitglied seit
12.05.2018
Beiträge
147
Likes erhalten
700
Hast du alles in Pattaya z.B. Dazu Meer, schöne Mädchen, nette Leute, warmes Wetter..
Ich war noch nie in Pattaya, möchte ich mir nächstes Mal aber, äh, „anschauen“. :)
Dauert aber noch ein dreiviertel Jahr..
 
 
 
 
       #76  

eddie11

Gold Member
Mitglied seit
01.04.2012
Beiträge
1.402
Likes erhalten
666
Standort
DE-Süd
Beruf
Röckchenlupfer
Und mit Spielgeld verliert es nach spätestens nem Monat seinen Reiz.
Ist nicht schöner hier in Europa zu leben mit Tatort, frischen Brötchen, gutem Supermarktwein, Ländervielfalt etc um dann 1-2mal im Jahr runterzufliegen und einen drauf zu machen? Da freut man sich dann auch wieder richtig drauf!
Sehe ich auch so. Ich habe damals mein Hobby zum Beruf gemacht. Jetzt ist es halt nicht mehr mein Hobby. Mache ich meine Urlaubsdestination zum Zuhause, ist sie kein Urlaubsziel mehr und verliert damit an Reiz.
Lieber oft und immer wieder als dauerhaft - auch für die Bodenhaftung ist mir das so lieber. (Mal abgesehen davon, dass ich in DE arbeite und das noch eine ganze Weile so belassen will.)
 
 
 
 
 
       #78  

oze

Member
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
71
Likes erhalten
56
Mit welchem Alter denn? Man braucht doch kein Vermögen, um sich gemütlich zur Ruhe zu setzen..Gute Rente reicht.
Gute Rente gibts aber nur nach nem gutem Job und ab 65 Jahren. Ich peile die 50 an, bis ich im Rentenalter bin hat sich vermutlich noch einiges geändert und die staatliche Rente wird nicht ausreichen.

500k € mit 5% angelegt decken die Lebenskosten mit der Rendite. In Thailand gibt es keine KeSt. Hat bei der Rente dann auch seine Vorteile. Das ist jetzt auf meine Vorstellungen hin gerechnet, jeder wird unterschiedliche monatliche Ausgaben haben. Wenn das für 30 Jahre ausreichen soll, dann sollte man eben auch die Inflation berücksichten und einen Teil der Rendite reinvestieren.

Thema LKS: Ja, das sollte man einmal mitgemacht haben, dann ist man davon geheilt. Und hoffentlich hat sich die Summe in Grenzen gehalten. Ich sage jetzt absichtlich nicht Verlust, denn man hat sich ja eine schöne Zeit dafür gekauft.

Wo man leben will muss jeder für sich selbst entscheiden. Allein schon die Möglichkeit, dass wir uns Entscheiden können bedeutet, dass wir zu den 20% der Bevölkerung zählen die ein gutes Leben haben. Ich persönlich schätze die Abwechslung und plane daher nur das halbe Jahr in Asien zu verbringen.
 
 
 
 
       #79  

sir schwanzelot

Bronze Member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
374
Likes erhalten
170
Ein zufaelliger Auszug aus meiner Liste ist z.B.

"As at 31 March 2019, Cache's portfolio comprised 26 high quality logistics warehouse properties strategically located in established logistics clusters in Singapore and Australia. The portfolio has a total gross floor area of approximately 8.6 million square feet valued at approximately S$1.3 billion."

Quotes Delayed 10 Minutes

Updated: 13 Jun 2019 17:04

SGX Symbol:Currency:Last Done:Volume ('000:(Change:% Change:Day's Range:52 Weeks' Range:
K2LUSGD
0.7757,272.3
+0.0202.6
0.755 - 0.7800.655 - 0.795

EPS ($) a
0.02284
NAV ($) b
0.6599
PE a
33.932
Price / NAV b
1.174
Dividend ($) d
0.058761
52 Weeks High
0.795
Dividend Yield (%) d
7.582
52 Weeks Low
0.655
Par Value ($)
n.a.
Market Cap (M)
836.666
Issued & Paid-up Shares c
1,079,569,000

Gehandelt wird diese an der Singapore Stock Exchange, SGX. Dort gibt es keine Quellensteuern, die Dividende ist also netto. Kapitalgewinnsteuern gibts auch nicht. Bei Standort des Aktiendepots auch noch etwas aufpassen kann nicht schaden.

Jedoch je nach Wohn/Steuersitz ist dies steuerpflichtig oder nicht. Fuer Fall Thailand kann man diese ja sammeln und im naechsten Jahr steuerfrei nach Thailand einfuehren (analog zur Rente aus dem Ausland, 1 Jahr sammeln und im naechsten Jahr rein).

Noch als Anmerkung. Der SingDollar ist mitunter eine der Waehrungen, welche am besten gemanaged ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Reactions: oze
 
 
       #80  

sge84

Member
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
139
Likes erhalten
13
Standort
CH und Ffm
@sir schwanzelot ich wäre interessiert mich darüber umfassend zu informieren. Wo/Wie hast du das gemacht? Wenn es OT ist auch sehr gerne per PN.
 
 
 
 
Oben Unten