Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der richtige Umgang, Tipps und Tricks mit Facebook, WhatsApp, WeChat, Line, Badoo und Konsorte

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von Pilo, 25.06.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 22 Benutzern beobachtet..
  1. venne

    venne Member

    Alter:
    34
    Registriert seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Dortmund
    Danke für diesen nützlichen Beitrag, ich selbst bin jemand der eigentlich der Technik sehr zugewandt ist jedoch im Vorfeld mit Line Snapchat usw wenig zu tun hatte da es hier in D weniger verbreitet ist als whatsapp zb.
     
  2. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.500
    Danke erhalten:
    9.910
    Ort:
    Stuttgart
    Ich wollte mal einen Thailady-Bot programmieren, also ein virtueller Gesprächspartner der sich genau so verhält wie eure Lady. Stellt jedenTag die gleichen unsinnigen Fragen, wenn ihr zu viele anspruchsvolle Fragen stellt, dann geht sie showern und statt 500€ per Westernunion spendet ihr nur 50€ per Paypal für mich.

    Ich denke in 2 Stunden sollte so ein Ding programmiert sein.
     
    thailova, PeterGun und dropoff gefällt das.
  3. Pilo

    Pilo SME for FUCK AND LET BLOW
    Insider Mitglied Sponsor

    Alter:
    57
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    4.461
    Danke erhalten:
    3.452
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    @riva einen Philippina Modus bitte nicht vergessen.
     
    riva gefällt das.
  4. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Durch den Thread ACHTUNG AUFPASSEN: ERPRESSUNG dachte ich mir wir sollten das hie mal fortführen.
    Ich hoffe @Pilo bleibt auch weiterhin an seinem Projekt dran.

    Hier geht es diesmal um das Thema Android. Viele von und benutzen unzählige Apps neben Line, WhatsUp, Viber, Facebook usw.
    Apps haben dank bestimmter Berechtigungen Zugriff auf Kamera oder Mikrofon Eures Smartphones. Andere Apps versenden SMS oder kopieren Eure Kontakte. Um das zu verhindern, könnt Ihr App-Berechtigungen ändern und nachträglich entziehen.
    Die wenigsten machen sich aber die Mühe die Informationen zu lesen die während der Installation aufpoppen sonder drücken einfach auf OK. Andere die das wirklich lesen und sich fragen warum zu Teufel benötigt z.B. eine Taschenlampe App Zugriff auf meine Kontakte.
    Wenn wir diese App aber unbedingt installieren wollen bleibt und gar nichts anderes übrig als auf OK zu klicken und die Berechtigungen zu akzeptieren.

    Was also tun um seine Privatsphäre und auch die seiner Kontakte zu schützen?


    Seit Android 6.0 Marshmallow wurde Nutzern bessere Kontrolle über App-Berechtigungen gegeben. Das fällt schon beim Verwenden von Apps auf: Wollt Ihr in WhatsApp zum ersten Mal eine Sprachnachricht versenden, müsst Ihr der App zunächst den Zugriff auf das Mikrofon erlauben. Falls Ihr danach aber nicht mehr wollt, dass WhatsApp Euer Mikrofon verwenden darf, könnt Ihr ihm die Berechtigung dafür jederzeit wieder entziehen.

    Da ich kein WhatsUp verwende erkläre ich es euch am Beispiel von Chrome.

    This content is protected
    This content is protected
    This content is protected
    This content is protected


    Geht dazu in den Einstellungen unter Apps zur App, dann auf Berechtigungen.
    Standardmäßig sind bei Chrome alle Punkte erlaubt.
    Die Frage ist warum sollte Chrome auf das Mikrofon, die Camera oder gar auf meine Kontakte zugreifen?
    Es gibt für Chrome Mobile kaum Erweiterungen (Addons) die darauf angewiesen sind. Bei den Standorten verhält es sich etwas anders. Das wird von Google benutzt um dir eine Webseite zum Beispiel in der Sprache deines Standortes anzuzeigen oder andere Orts bezogene Dienste zur Verfügung zu stellen.
    Ob man das benötigt muss jeder selbst entscheiden.

    Alles andere kann man getrost abwählen. Sollte ihr im nachhinein eine Erweiterung installieren die diese Berechtigung wirklich benötigt wird die Erweiterung darüber informieren.
     
  5. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Genau so verhält es sich mit Apps.
    Hier habe ich Line als Beispiel gewählt. Standard ist alles erlaubt.

    This content is protected


    Warum Line aber SMS verschicken soll kann ich nicht verstehen deshalb habe ich das deaktiviert.
    Die anderen Punkte erklären sich aber eigentlich selbst. Solltet ihr z. B. den Punkt Telefon deaktivieren könnte ihr keine Anrufe mehr mit Line tätigen. Aber ihr werdet darüber informiert wenn ihr Line das nächste mal öffnet oder einen Anruf über Line tätigen wollt. Ihr könnt dort also nicht viel falsch machen.
    This content is protected


    Noch kurz zu den Standorten. Das benötigt Line nur wenn ihr euren Standort im Chat mit jemandem Teilen wollt.

    Agoda ist auch so ein Fall.

    This content is protected


    Der Standort hilft euch Hotels in eurer Nähe zu suchen.
    Mit dem Kalender könnt ihr eure Gebuchten Hotels mit dem Google Kalender synchronisieren. Und somit Google natürlich immer schön informieren wann ihr was macht.
    Kamera ????
    Speicher ????

    Ihr seht es ist einfach mal einen Blick auf diese Einstellungen zu werfen und es trägt erheblich zu euer Privatsphäre und so eurem Schutz bei. Wir sollten uns immer die Frage stellen: Ist der Zugriff im konkreten Fall plausibel und zu vertreten? Gerade wer sein Telefon auch für die Arbeit nutzt, Arbeitskontakte und -termine darin gespeichert hat, sollte sehr vorsichtig sein. Eventuell könnten durch unbedachte Zugriffe sonst betriebliche Vereinbarungen verletzt werden.
     
  6. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Windows 10

    Auch hier gibt es Programme oder Apps die alle möglichen Berechtigungen wollen.



    1. Öffnet zuerst die Windows-Einstellungen mit der Tastenkombination [Windowstaste i].
      This content is protected



    2. Wählen Sie nun die Option Datenschutz.
      This content is protected



    3. Im Folgedialog seht ihr auf der linken Seite Berechtigungen wie "Kamera", "Mikrofon" und so weiter - rechts daneben werden dabei alle Apps aufgelistet, welche die entsprechende Berechtigung innehaben. Diese lassen sich nun nach Belieben umgestalten, indem Sie die Schalter auf "Aus" oder "Ein"stellen.
      This content is protected

    Vorsicht: Gewisse Windows-Apps benötigen bestimmte Berechtigungen zwingend, um korrekt zu funktionieren. Aber auch hier werdet Ihr informiert wenn ihr Skype z.B. die Berechtigung für die Kamera entzieht.
     
    olobo gefällt das.
  7. BigAnaconda

    BigAnaconda Silver Member

    Alter:
    52
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    671
    Danke erhalten:
    305
    Die Sprache auf Webseiten wird durch die Sprachauswahl im Browser und dann durch die IP-Länderkennung definiert. Aber ansonsten hast du natürlich recht. Sicher kann es hier und da ganz nett und auch hilfreich sein, wenn google den Standort über GPS erkennen kann. Aber das Risiko (ob begründet oder nicht, sei dahin gestellt), dass durch solche und andere Dinge genaue Userprofile erstellt werden, ist ja nicht von der Hand zu weisen.
    Ich halte das mittlerweile so, dass ich immer nur die nötigsten Rechte vergebe. Wenn dann im Einzelfall mal eine genaue Standortbestimmung oder Zugriff aus Mikro erforderlich ist, schalte ich halt diese Berechtigungen ein. Ist etwas umständlicher, gibt einem aber dafür ein gutes Gefühl.
     
  8. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
  9. Reisender

    Reisender Member

    Registriert seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    25
    Danke erhalten:
    7
    Hi,

    Ein wichtigen Punkt zur Datensicherheit ist auch noch nicht angesprochen worden.
    Es ist eine Sache, dass die Dame eure privaten und vielleicht auch dienstlichen Daten lesen kann, was schon Riesenprobleme verursachen kann.

    Viele Tablets und Smartphones sind aber auch mit einer sogenannter "Mobile Device Management App" durch den Arbeitgeber versehen worden. Und das betrifft auch private Geräte. Mit dieser Software kann man ( fast) alles auslesen. Wer glaubt, daß das nie gemacht wird, weil es ja verboten ist, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

    Einen hundertprozentigen Schutz wird es nie geben, aber die paar Euro für ein Zweitgerät steht in keinem Verhältnis zum möglichen Schaden.
    Wenn es nicht immer eingeschalten ist, kann man auch nicht angerufen werden und der Kollege kann auch nicht "aus Versehen, mal draufschauen" wenn Du mal kurz auf dem Klo bist.

    Verbunden mit dem Tip nur die absolut notwendigen Rechte zu vergeben ist die Gefahr schon relativ gut eingedämmt.

    Also immer 2 Geräte und damit 2 verschiedene Logins für die Apps.
    Ansonsten wird eine Nachricht irgendwann and die falsche Person versendet . Und das ist nicht die Frage ob, sondern nur WANN und WIE OFT.
     
    Hamu gefällt das.
  10. BigAnaconda

    BigAnaconda Silver Member

    Alter:
    52
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    671
    Danke erhalten:
    305
    Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr über Whatsapp mit Leuten in DE in Kontakt bleiben wollt und nur Platz für eine Sim-Card habt?
    Schickt ihr die Nummer von der Thai-Simcard per Rundschreiben an die Kumpels und Verwandten sobald ihr gelandet seid?
     
  11. Florice

    Florice Member

    Alter:
    37
    Registriert seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    29
    Da musst du gar nichts machen.
    Du kannst auch WhatsApp nutzen ohne das eine SIM Card im Handy steckt. Du brauchst nur eine Internetverbindung, WLAN reicht.
    Wenn du die Thai SIM hinein tust und mobiles Internet hast funktioniert es auch. Du darfst nur nicht deine Thai Nummer für WhatsApp nutzen. Sprich, solange du dir keine SMS von WhatsApp zusenden lässt und diesen Code dann eingibst geht das wie gehabt. Zum WhatsAppen mit Anderen musst du den leider deine DE Handynummer geben und zum telefonieren die TH Handynummer.
     
    BigAnaconda gefällt das.
  12. BigAnaconda

    BigAnaconda Silver Member

    Alter:
    52
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    671
    Danke erhalten:
    305
    Ich hab mir am Airport in BKK ne AIS "Traveller-SIM" mit einem 4-Wochen-Tarif gekauft und mit der Thai-Tel.-Nr. erstmalig einen Line-Account eingerichtet. Gibt es da evtl. Probleme, wenn die 4 Wochen um sind mit der Kommunikation via Line oder kann ich jetzt unbegrenzt mit meiner deutschen Sim-Card den Line-Account weiternutzen?

    Zweite Frage: Meine Bekanntschaft in Thailand will sich demnächst ein neues Smartphone zulegen und meint, dass wir dann nicht mehr über Line chatten können weil ihr bestehender Account dann gelöscht wird. Was muss sie tun, damit das nicht passiert? (Line ist unsere einzige bestehnde Kommunikationsmöglichkeit). Reicht es, wenn sie meinen Line-Usernamen in ihrem neuen Account hinzufügt?
     
  13. Buci

    Buci Bronze Member

    Registriert seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    40
    JA! Eventuell musst du die neue Tel. Nr: bestätigen. Dann, wird dir eine SMS mit einem Code auf die neue Nr. gesendet, den du dann eingeben musst. Das war aber bei mir vor Jahren so. Seitdem musste ich nicht weiteres mehr unternehmen, wenn ich diese SIM Kärtchen untereinander tausche.

    Das sollte problemlos funktionieren. Sie muss einfach Line installieren und mit ihrem Username und Passwort einloggen. Dann, sollte sie ein wenig warten, bis ihr auch die Kontakte, Emojis und alle Stickers übermittelt wurden. Das kann je nach Verbindung und Menge dauern und in dieser Zeit kann sie nix mit Line machen. Auf jeden Fall hat das letzthin bei meiner kleinen Hexe genau so funktioniert, wenn ich sie richtig verstanden habe...
     
    BigAnaconda gefällt das.
  14. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Kannst du ohne Probleme. Mein line ist auch schon seit Jahren auf eine Nummer aus Thailand registriert. Und hier zuhause nutze ich es mit meiner Norwegischen Sim Karte.



    Das ist Blödsinn.
    Immer wenn ich das Handy wechsle (Neukauf) installiere ich line auf dem neuen Handy und fertig.
    Sie kann sogar eine Sicherung aller alten Chats auf dem alten Handy machen und diese dann auf das neue Handy schieben und alles wieder herstellen. Das mache ich immer so.
     
    BigAnaconda gefällt das.
  15. firefox

    firefox Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    14
    Ort:
    Taiwan
    Nachdem du Line installiert hast erstellt du dir eine Line ID. Somit wird Line dann and die ID gebunden. Danach meldest du dich nur noch mit der Line ID bei Line an. Egal auf welchem Gerät, Tablet, Telefon oder PC alle Kontakte sind da.

    Extra Tip. Lade dir noch Line light runter. Somit hast du dann Line (für zu Hause) und Line light (für Thailand) auf dem Telefon. Alles sauber getrennt. Kein Ärger.
     
    BigAnaconda gefällt das.
  16. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.669
    Danke erhalten:
    1.394
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Gibts auch ne STERBE Beratung im Forum ? Manchmal muss man echt Zweifel am Verstand der Member...und nicht nur hier
     
    goon und summit gefällt das.
  17. firefox

    firefox Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    14
    Ort:
    Taiwan
    Dafür gehst du am besten in die Schweiz ;)
     
  18. BigAnaconda

    BigAnaconda Silver Member

    Alter:
    52
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    671
    Danke erhalten:
    305
    Dein überflüssiger "Beitrag" (oder wie soll man den Rotz nennen) ist das beste Beispiel dafür.
     
    AndyFfm gefällt das.
Die Seite wird geladen...