Diskussion Genug für die Rente?

 
 
        #438  

Member

Member hat gesagt:
Grössere als in Deutschland..

Das bin ich mir nicht so sicher. Wenn man wie ein Thai lebt ist es sicherlich noch günstiger, aber wer will das schon?

Der Großteil der Rentner leben nicht wie Thais. Sie bevorzugen die Touristenhochburgen, die schon per se nicht billiger sind als Deutschland. Dann essen sie vor allem europäisch. Und jeden Tag essen gehen, geht auch in Thailand ins Geld. Selbst wenn sie vermehrt zu Hause essen, sind Lebensmittel oft importiert und um einiges teurer als in Deutschland (nicht nur Käse, Wein, Milchprodukte...)
Auch gibt es in Thailand viel mehr Freizeitangebote als in Deutschland. Auch wenn das Weggehen günstiger ist, brauchen viele im Endeffekt mehr Kohle, weil sie viel öfters unterwegs sind.
Und dann kommen die Kosten für weibliche Begleitung (ob nun Freundin mit durchfüttern oder ein paar ST im Monat) hinzu, die in Deutschland gegen Null gehen.
 
 
        #439  

Member

Member hat gesagt:
Auch gibt es in Thailand viel mehr Freizeitangebote als in Deutschland. Auch wenn das Weggehen günstiger ist, brauchen viele im Endeffekt mehr Kohle, weil sie viel öfters unterwegs sind.
Und dann kommen die Kosten für weibliche Begleitung (ob nun Freundin mit durchfüttern oder ein paar ST im Monat) hinzu, die in Deutschland gegen Null gehen.
Du kannst nirgendwo mehr Geld ausgeben als du hast. Tatsache ist, dass du dir in Thailand mehr leisten kannst mit deiner Rente als in DACH.
 
 
        #440  

Member

Member hat gesagt:
Du kannst nirgendwo mehr Geld ausgeben als du hast.
Genau das tun allerdings viele gerade in Thailand.
Wie geschrieben fällt das Geld ausgeben bei den Angebot in Thailand viel leichter.
Vergleiche einmal die Preise für Lebensmittel in Deutschland und Thailand. Da wirst du überrascht sein und Corona hat die Preise nochmals nach oben getrieben.
 
 
        #441  

Member

Wer es sich nicht leisten kann, muss ja seinen Ruhestand nicht in Thailand verbringen. Preise sind durch Corona gestiegen und gefallen. Am Land kannst du einen Kilo Reis für 5 Baht kaufen - alles was importiert wird ist teurer geworden. Glaube aber trotzdem, dass man in Thailand günstiger leben kann als in DACH, wenn man sich entsprechend anpasst.

Ob Thailand uns braucht ist Ansichtssache, zumindest ist der Tourismus kein kleiner Anteil am BIP. Hab mal kurz gegoogelt was so statistisch vom Touri ausgegeben wird (Quelle: Die 91 beliebtesten Reiseländer), leider keine Jahreszahl:

 
 
        #442  

Member

Member hat gesagt:
Die müssten eine KV verlangen, und den Betrag auf 400 000 Baht senken.
Gibt es denn seit Corona noch ein Visum für Thailand für das man keine KV benötigt? Ich dachte das wäre mittlerweile eine Grundvoraussetzung für jedes Visum.
 
 
        #443  

Member

Member hat gesagt:
Du kannst nirgendwo mehr Geld ausgeben als du hast. Tatsache ist, dass du dir in Thailand mehr leisten kannst mit deiner Rente als in DACH.
Doch, das war in der Vergangenheit wohl ein großes Problem in Thailand. Da braucht man gar nicht allzu lange zurück zu gehen. Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern als verwahrloste Farangs durch die Sukhumvit strichen auf der Suche nach einem Wohltäter...
Heutzutage eigentlich undenkbar. Es gab in Bangkok regelrechte Nester wo die zu dutzenden oder hunderten hausten.
Und alle waren natürlich unverschuldet in diese Situation geraten.....
Und fast immer waren die bösen Thais an ihrer Misere schuld....
Das sie hier ihre 800.000 k deposit sinnlos verbraten haben, inzwischen overstay hatten oder die KK bis zum Anschlag ausgereizt war wurde natürlich natürlich mit keinem Wort erwähnt.
 
 
        #444  

Member

Member hat gesagt:
Und alle waren natürlich unverschuldet in diese Situation geraten.....
Und fast immer waren die bösen Thais an ihrer Misere schuld....
Das sie hier ihre 800.000 k deposit sinnlos verbraten haben, inzwischen overstay hatten oder die KK bis zum Anschlag ausgereizt war wurde natürlich natürlich mit keinem Wort erwähnt.
Natürlich gibt es das. Aber ich rede jetzt nicht von "Versagern". Ich rede von Menschen die hart gearbeitet haben für einen kleinen Lohn und jetzt halt auch eine kleine Rente haben. Solche Menschen haben gelernt mit wenig Geld auszukommen. Sie sind bescheiden und diszipliniert..Und von Leuten die nicht auf jede Verführung reinfallen..Alkohol und Frauen..Gerade in Pattaya ist das halt wichtig, wie wir alle wissen.
 
 
        #445  

Member

Member hat gesagt:
Ich dachte das wäre mittlerweile eine Grundvoraussetzung für jedes Visum.
Ja, wegen der Corona-Situation. Aber Expats brauchen nach wie vor keine KK.
 
 
        #446  

Member

Member hat gesagt:
Natürlich gibt es das. Aber ich rede jetzt nicht von "Versagern". Ich rede von Menschen die hart gearbeitet haben für einen kleinen Lohn und jetzt halt auch eine kleine Rente haben. Solche Menschen haben gelernt mit wenig Geld auszukommen.
Ist schon klar, aber das ist ja niemanden auf die Stirn geschrieben.
Aber in Thailand ist wohl auch schon so mancher " brave Bürger" unter die Räder gekommen.
Vor den Verlockungen schützt weder ein tadelloser Lebenslauf noch ein großes oder kleines Budget.
 
 
        #447  

Member

Member hat gesagt:
Vor den Verlockungen schützt weder ein tadelloser Lebenslauf noch ein großes oder kleines Budget.
Sehe ich auch so. Ob man in Thailand, insbesondere Pattaya, glücklich werden kann, ist nicht nur eine Frage des Geldes, sondern vor allem ein Frage des Charakters.
 
 
        #448  

Member

@gabbiano
Ist das (mit dem Charakter) nicht überall so?
Viele denken ja, dass sie nur in Thailand glücklich sein können, verkennen aber die Schönheit und Vorteile der eigenen Heimat.
Gruß U62
 
 
        #449  

Member

Member hat gesagt:
Die reden von einem 10-Jahres-Visum für vermögende Expats. Das heisst aber noch lange nicht, dass sie die anderen Rentner nicht wollen. Ein Jahreseinkommen von 800 000 Baht ist in Thailand eine ganze Menge..

Ja, davon ist auszugehen - nach dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" ...
 
 
        #450  

Member

Member hat gesagt:
Natürlich gibt es das. Aber ich rede jetzt nicht von "Versagern". Ich rede von Menschen die hart gearbeitet haben für einen kleinen Lohn und jetzt halt auch eine kleine Rente haben. Solche Menschen haben gelernt mit wenig Geld auszukommen. Sie sind bescheiden und diszipliniert..Und von Leuten die nicht auf jede Verführung reinfallen..Alkohol und Frauen..Gerade in Pattaya ist das halt wichtig, wie wir alle wissen.
Da frage ich mich jetzt aber warum diese ehrenwehrten, braven Bürger nach Pattaya auswandern sollten?
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten