Info Infos zu Covid19 für Member in Thailand und die Phillipinien.

 
       #242  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Danach noch die Nachhut mit einem einzelnen Polizisten der auch zum Verlassen auffordert
mit der Begründung das man sich ab 20 Uhr in Räumlichkeiten aufhalten soll.
Meine persönliche Schlussfolgerung daraus und das Chonburi's Gouverneur die nächtliche Schliessung von den 7/11 mit den Überfällen begründet hat:

Wer sich nach 20Uhr noch draussen aufhält, sollte besser ein Ausweispapier dabei haben, z.B. Pass oder thailändischen Führerschein.

Und: Augen auf! - nicht nur 7/11, sondern auch "reiche" Farang können ein potentielles Ziel sein 😉
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #243  
Mitglied seit
18.06.2019
Beiträge
674
Likes erhalten
5.000
Alter
59
Standort
Nakhon Si Thammarat/ Thailand
Hier in Tha Sala/ Nakhon Si Thammarat wurde der Donnerstagsmarkt und morgen der Sonntagsmarkt
abgesagt. Die Markthalle in der Oersmitte hat normal geöffnet, ebenso der Tesco-Lotus Supermarkt.
Lediglich Temperatur- Check am Eingang.
Auf der Straße ein bisschen weniger Menschen, aber keinesfalls so tot, wie man das auf den Bildern
von Pattaya sehen kann.
Restaurants teilweise geöffnet, Bars/ Bistros geschlossen. Karaokebars (Puffs) geschlossen. Zuminderst nach außenhin.
Ich trage in der Öffentlichkeit eine Gesichtsmaske, das wird vom Gouverneur verlangt, aber längst nicht von
allen eingehalten. Möchte mich, als einer der wenigen Farang hier, aber an die Regeln halten.
 
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
 
       #244  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Ich trage in der Öffentlichkeit eine Gesichtsmaske, da
Anmerkung zur Gesichtsmaske:

Nehmt die ab, so oft wie eben möglich (es sei denn, ihr habt einen unerschöpflichen Vorrat) !

So ich mich erinnere, war es der Amtsarzt von Berlin Schöneberg, der darauf hinwies:

Bei fortlaufendem Tragen, ohne Wechsel, reichern sich dort Bakterien und Fungus an, die für sich wieder eine Gefahr für das respiratorische System darstellen.

Und dies gilt gewiss umso mehr im feucht-heissen tropischen Klima ...
 
 
  • Hilfreich
Reactions: 1 user
 
 
       #245  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.122
Likes erhalten
1.183
Ich trage meine Maske nur hier. Es geht einfach darum das mich der ein oder andere schon mal angekackt hat warum wir Farang uns weigern die Masken zu tragen.

Danach aber war es ein Problem überhaupt eine zu kaufen. Die sind gefühlt überall ausverkauft. Der Sicherheitsdienst vom Base schenkte mir dann zwei, sonst hätte ich heute noch keine.

Ich schau mal ob ich sie im Flugzeug oder im Zug anziehen werde. In Deutschland wohl nur kurz zum Einkauf oder ich schau mal ob es noch bessere zu kaufen gibt. Allerdings weiß ich gar nicht ob es sinnvoll ist. Vielleicht sollte ich mich zuhause infizieren und es hinter mich bringen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #246  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
PHILLIPINES - CEBU CITY


Ich kopiere den Beitrag von @nanuk mal sicherheitshalber auch in diesen Threat:

amtliche Bekanntmachung für Cebu, Kopiert aus dem SunStar Cebu

"THE Cebu City Government will be issuing enhanced community quarantine (ECQ) passes to limit the movement of the public during the whole period of ECQ.



In Executive Order 65 issued on March 27, 2020, Cebu City Mayor Edgardo Labella emphasized that all the passes will be distributed for free.

No fees shall be collected for the issuance of ECQ passes. Furthermore, these passes are absolutely not for sale,” the order states.



The distribution is one ECQ pass per household.

Section 2 of EO 65 states that those who are required to secure ECQ passes are one member per household for Cebu City residents; non-residents who are qualified to enter and exit the city who are not exempted under EO 64; residents who are qualified and need to exit and enter the city, unless exempted under EO 64; and all other persons as determined by the City to secure ECQ passes.



EO 64 is the declaration of the state of ECQ in the entire Cebu City issued on March 26 and will be implemented on March 28.



In EO 65, it was emphasized that only the Cebu City Government is allowed to issue the ECQ passes.



As for the distribution, the Philippine National Police (PNP), barangay officials and duly authorized person are authorized to distribute it.

The City will be issuing four types of ECQ passes: the Green pass for Cebu City residents; Red pass for employees and officials of government offices; Blue pass for non-residents of Cebu City; and White pass for crisis management teams and other frontliners.



For Cebu City residents or the recipient of green passes, they are given five-day transition period until the strict implementation of “no pass, no exit” policy will start.



The green passes will be distributed house-to-house by the members of the PNP, barangay officials, or any duly authorized person appointed by the mayor’s office.



The distribution of green passes will start on March 28, while the strict implementation of “no pass, no exit” policy will start on April 1.

Those who will distribute the passes will have to maintain a record of the issuances with complete details of recipient’s name, birth date, barangay, address, contact numbers and other members of the household.



For the red, blue and white passes, the applicants must submit a letter request to mayor’s office personally or through email at ccg.ecqpass@gmail.com.



For red passes, whose recipients are the government workers, their letter request must have the subject “GOE - (Name of Office).”



The letter request must specify the names and functions of the government officials or employees to be given ECQ passes.



For blue passes whose recipients are non-residents but are working in the city, the subject of their letter request “NR - (Family Name) - (LGU of residence).”



One letter request is good for only one individual.

For white passes, whose recipients are those in crisis management teams and frontliners, the subject of the letter request is “CMTF - (Office, Agency, or Company).”



All the letter request will still have to be evaluated by the Office of the Mayor and once approved, the Office will also be the one to issue it to the applicants.



Those exempted under the Stay at Home Order are no longer required to secure ECQ passes, and are only need to present their company ID, Certificate of Employment, or any bona fide document to prove they are exempted.



Exempted from Stat at Home Order are the medical practitioners, officers, hospital staff, nurses, and health volunteers; emergency personnel; all authorized national and local government officials and employees; drivers and personnel of delivery vehicles of all types of cargoes; construction workers duly authorized by the City; accredited media personnel; farmers, fishermen, and agri-business personnel; persons who seek medical attention or who are already admitted in any medical facility, provided that only one companion shall be allowed; employees of exempted establishments as provided under Section 2 of EO 65; and such other persons as may be authorized by the mayor or his duly authorized representative.



Unauthorized reproduction or use of the ECQ passes will subject the violator to criminal charges.



From the time of issuance, the PNP, barangay officials and the authorized person by the mayor should submit the records within 48 hours to the Mayor’s office.



The implementing agencies of this order are the Armed Forces of Philippines, PNP, and barangay officials and tanods as force multipliers. (JJL)"


Ob das mal so funktioniert wage ich sehr zu bezweifeln, im Moment hat meine Freundin null Hilfe vom Gouvernement. IT-Park ist mehr oder weniger geschlossen, die meisten Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt (kein Einkommen mehr). Reis gibts, wenn man ihn findet nur noch 1,5 Kg pro Familie (Preissteigerung 50%). Die meisten kleinen Geschäfte haben geschlossen, weil kein Nachschub an Lebensmittel.

Und vor den Malls, Schlangen von Menschen
 
 
  • Hilfreich
Reactions: 1 user
 
 
       #247  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Nebeninformation:

Die Webseite des Thai Governments für die Beantragung der 5000 Baht ist prompt zusammengeklappt...

In Safari und Firefox bekamen ich dann auch prompt einen Style und XML error, nicht dass sie wieder mal nicht browserunabhängig entwickelt haben?
 
 
 
 
       #248  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Derzeitige Situation Pattaya:

Die 7/11 müssen um 22 Uhr schliessen.
Die Restaurants, die noch aufhaben, orientieren sich daran.

Für die mit Live-In:
... die 5000Baht-Government-Webseite ist immer noch völlig überlastet, sie versucht jetzt, seit 5 Stunden ohne Erfolg einen OTP-Code zu bekommen
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #249  
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
9
Likes erhalten
7
Alter
33
Nochmal: wer nach Hause möchte Thai Airways Standby Schalter. Die Chancen sind gut
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #250  
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
2.153
Likes erhalten
5.710
Alter
56
Standort
Bremerhaven
Mitteilung des Deutschen Botschafters in Bangkok ...

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #251  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Mitteilung des Deutschen Botschafters in Bangkok ...

Condor führt übrigens auf Ihrer Webseite bisher nur den Flug HKT-FRA am 2.4. auf
Direktbuchung bei Condor augenscheinlich nicht möglich.
 
 
 
 
       #252  
Mitglied seit
12.08.2012
Beiträge
1.864
Likes erhalten
7.301
Standort
Manila
Für alle, die in Manila leben oder bleiben wollen und Probleme mit dem Wein/Spirituosen Nachschub haben,
es gibt noch Lieferdienste, zwar teurer als im Supermarkt, aber läuft.

Hier In Pasig und vielen anderen Städten ist der Verkauf im Supermarkt untersagt.
Es gibt bestimmt schon einen Schwarzmarkt, USA der 20er lassen grüßen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #253  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Phuket - Rückholaktion
Phuket - Lock Down

Für diejenigen, die an der vom Auswärtigen Amt organisierten Rückholaktion (z.B. am 2.4.) teilnehmen wollen
und sich nicht auf Phuket Island aufhalten,
wird die Aktion wohl zumindest zeitaufwendiger, wenn nicht stark erschwert werden.

Ich kopiere den wichtigen Post von @Carradine auch einmal hier rein:

Phuket, locked down.
 
 
 
 
       #254  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.946
Likes erhalten
4.129
Thailand - Inseln

Nach Ko Larn, Ko Lanta und Ko Lipe (Quelle: keine, nur Hinweis eines Freundes) ist jetzt auch Phuket dichtgemacht worden.

Ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass dieses Modell auch auf anderen Inseln zur Anwendung kommt.

Damit ergibt sich meines Erachtens die Notwendigkeit für diejenigen,
die sich derzeit noch evtl. auf anderen Inseln, wie Ko Chang, Ko Phayam usw. aufhalten,
die Situation erneut kritisch zu bewerten.

Versorgungs -Lage und - Sicherheit,
ärztliche Versorgung auf der Insel selbst,
Zugang zu Bargeld
und evtl. Unmöglichkeit der Teilnahme an späteren Rückholaktionen
fallen mir dazu als Erstes ein.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #255  
Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
2.126
Likes erhalten
4.562

Hier ein Link dazu, hatte ich gestern Abend von einem Bekannten bekommen, der auf Phuket arbeitet.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #256  
Mitglied seit
12.11.2015
Beiträge
261
Likes erhalten
462


Es ist leer in Bangkok.
Die wo noch unterwegs sind halten sich an die Abstandsregel.
Suk, Soi 3 zu Soi 5 etwa die gleichen 5-6 Damen die immer dort stehen und noch 3 neu dazu.
Heute 30. 3..2020 Zeit:14.00
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #257  
Mitglied seit
19.04.2014
Beiträge
1.812
Likes erhalten
7.368
Alter
67
Standort
Sakon Nakhon, Thailand
Beruf
Leben
Seit Beginn der Coronakrise hat sich die thailändische Regierung nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Nun scheinen die Gouverneure von einzelnen Provinzen den Aufstand zu proben und in eigener Regie Massnahmen anzuordnen (z.B. Phuket).
Unser Changwat Sakon Nakhon rühmt sich, zusammen mit Bueng Khan, als einzige im Isaan noch keine Covidinfizierte zu haben.
Damit dies möglichst lange so bleibt, wurde ein sehr feinmaschiges Kontrollnetz über die ganze Provinz gelegt. Jeder, der in die Provinz reist, wird erfasst. Die Daten werden an die jeweiligen Phu Yai Ban (Dorfvorsteher) der Reiseziele übermittelt. Ein Moo Ban ist die kleinste Verwaltungseinheit, kann sowohl ein Dorf als auch ein Stadtquartier sein und ist damit leicht zu überwachen. Freiwillige Helfer sind täglich in ihrem Gebiet unterwegs und überwachen die in Quarantäne gesetzten.

Auch ohne Infizierte werden die bestehenden Spitäler auf Vordermann gebracht und leerstehende Hotels als Notspitäler vorbereitet.

Eine Gruppe von freiwilligen Technikern überprüft alle Beatmungsgeräte und bringt kaputt gegangene Exemplare wieder zum Laufen.

Und nicht zuletzt: Proaktiv wurde ein generelles Verkaufsverbot für Alkohol erlassen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich eine solche Organisation bisher keinem hier zugetraut hätte.
Ich hoffe, dass sie Früchte trägt.
 
 
  • Like
  • Geil
  • Hilfreich
Reactions: 13 users
 
 
 
       #259  
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
248
Likes erhalten
119
Bin heute morgen aus Phuket/Patong kommend in Frankfurt gelandet.

Mein Original Rückflug 8.4.20 mit Etihad wurde gecancelt.

Am Donnerstag in Patong im Reisebüro Flug am 29.3.20 Phuket(15.30h mit ThaiSmile)/Bangkok(23.45h TG920 mit Thai Airway)/Frankfurt in BC zum Preis von
92.600 B(bezahlt mit Visa) erworben.
Ich bekam wohl den letzten noch verfügbaren Flug an diesem Tag.

Beide Flüge verliefen unproblematisch. Bin heute morgen 6.25h pünktlich in Frankfurt gelandet.

Der Flughafen in Phuket war voll. Die Abwicklung des Fluges geschah schnell und reibungslos. Die Organisation am Flughafen war wirklich gut. Vom Ticket bis zum Gate war ich in 15 Minuten.
Die Immigration ging schnell wie noch nie. Es wurde nur kurz in den Pass geschaut, Stempel un fertig. Genauso Gepäckkontrolle.
Der Bording- Bereich so voll wie noch nie gesehen. Vorwiegend Russen.
Maschinen gingen ab im geschätzten 30 Minuten Takt. Alles bestens organisiert.

Eingang Flughafen Phuket und beim Bording Temperaturmessung. Mundschutz nur Eingang Flughafen nötig. Innen trugen die allermeisten Mundschutz. Allerdings interessiert es niemanden ob du mit oder ohne rumliefst. Auch nicht beim boarding.

Ebenso im Flughafen Bangkok.

Die Maschine Phuket/Bangkok hatte viele freie Plätze.
Die Maschine Bangkok/Frankfurt A380 war total voll.
Die ca. 60 BC Plätze alle besetzt.

Für den ganzen Rückflug war alles hervorragend organisiert.

Patong ist im Moment einfach nur trostlos.
"Working Girls" siehste so gut wie keine. Ich frag mich wo die alle von einem Tag auf den anderen hin sind.
Bei TF sind in der Altersklasse 18-27 nur ganz wenige tätig. Meistens so 35-40. Fast immer die gleichen.
Ich bin immer gerne in Patong. Diesmal bin ich nur froh, das ich das Glück hatte noch weg zu können.
Fast jeder den ich kenne, die vor 3 Wochen noch sagten "Das sitz ich hier aus"
wollten nur noch weg.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 12 users
 
 
 
Oben Unten