• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Februar.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Februar.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Februar.

Allgemeine Frage Internationaler Führerschein in Thailand

       #161  

jamesbe

Bronze Member
Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
416
Likes erhalten
450
Standort
Rhein-Main-Gebiet
Habe jetzt schon viel über das Thema gelesen, aber irgendwie noch nicht die richtige Antwort gefunden (oder überlesen:(

Hat man als normaler 08/15 Touri, also nur mit 30 Tage Einreisestempel und Departure Card, in TH überhaupt die Chance, den TH Motarradführerschein zu machen? Und falls ja, wie geht das bzw. was braucht man?

Leider habe ich in D nur den PKW-FS und darf hier zwar die kleinen 50er fahren. Das wird in TH natürlich nicht anerkannt. Obwohl ich in TH immer mit einem Roller unterwegs gewesen bin reichte bei einer Kontrolle der Internationale FS, auch wenn dort kein Motorrad eingetragen war. Aber seit geraumer Zeit schauen die Herrn Ordnungshüter ja genauer hin. Und das ist mir jetzt doch zu heikel.
 
 
 
 
       #162  

Nudels

Silver Member
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
870
Likes erhalten
892
Standort
Bremen
Beruf
Softwareentwickler
...schau Dir doch den wikki-Link aus #172 an. Da werden aller Fragen beantwortet. Wenn Dein FS von 1968 und älter ist, hast Du streng genommen in Thailand keine gültige Fahrerlaubnis:

Zitat: .... "max. 6 Monate gültig nach dem Genfer Abkommen über den Kraftfahrzeugverkehr“ (12. August 1949) Der Deutsche Internationale nach dem Straßenverkehrsabkommen von 1968 ist in Thailand nicht gültig!..." Zitat Ende
 
 
 
 
       #163  

jamesbe

Bronze Member
Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
416
Likes erhalten
450
Standort
Rhein-Main-Gebiet
@Nudels Das habe ich gelesen. Zwar ist mein FS nach 1968, aber da ich hier in D keinen Motorradführerschein habe, ist das für mein Anliegen auch unerheblich.

Daher meine o. s. Frage, ob es für Touristen möglich ist, einen FS für Motorräder/Roller in TH zu machen. Dabei kommt es mir nicht darauf, ob der dann auch in D oder anderswo gültig ist. Ich möchte lediglich in TH legal Roller fahren könne.
 
 
 
 
       #164  

Nudels

Silver Member
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
870
Likes erhalten
892
Standort
Bremen
Beruf
Softwareentwickler
Dafür müsstes Du eine Arbeitserlaubnis, oder einen festen Wohnsitz in Thailand haben. Also nein.
 
 
 
 
       #165  

Gueni

Platin Member
Mitglied seit
01.01.2011
Beiträge
2.034
Likes erhalten
985
Standort
Leipzig Deutscland
Beruf
Kraftfahrer
@Nudels Das habe ich gelesen. Zwar ist mein FS nach 1968, aber da ich hier in D keinen Motorradführerschein habe, ist das für mein Anliegen auch unerheblich.

Daher meine o. s. Frage, ob es für Touristen möglich ist, einen FS für Motorräder/Roller in TH zu machen. Dabei kommt es mir nicht darauf, ob der dann auch in D oder anderswo gültig ist. Ich möchte lediglich in TH legal Roller fahren könne.
Schau Dir Deinen FS hintere Seite an wenn dort Roller bis 50 ccm eingetragen ist mach es so wie ich schon beim Beitrag 168 geschrieben habe. Was es kostet wird und alles andere wird er Dir schon sagen, jeden falls haste die ganzen Rennerei nicht und Du brauchst nicht zusuchen wo Du überall hin mußt.
 
 
 
 
       #166  

Dominikjl

Member
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
91
Likes erhalten
60
Alter
40
@Frank

Ja das stimmt aber du bekommst nach 2 Jahren wieder 2 Jahre...

@Hingheu

Der ist jetzt 2 Jahre gültig, mit nur Einreisestempel und kann dann immer für 2 Jahre erneuert werden aktuell

@Nudels

So nicht ganz richtig... es wird nur der von 1949 akzeptiert (Deutschland hatte 1926 und 1968, somit fällt D raus), jedoch wird jeder übersetze und beglaubigte EU Führerschein (Scheckkarte) akzeptiert zum umschreiben lassen!
 
 
 
 
 
 
       #169  

dax2309

Bronze Member
Mitglied seit
28.02.2013
Beiträge
258
Likes erhalten
58
Standort
hessen
Beruf
fotograf
meine Frau hat es versucht und hat 4 Stunden in bangkok auf dem Amt zugebracht. hat nicht funktioniert. Und sie hat ja sogar noch eine Wohnsitzbescheinigung, da sowohl die Thai als auch deutsche Staatsbürgerschaft hat. Immerhin waren ganz viele Beamten beteiligt und es wurde viel geredet:), aber richtig Ahnung hat sie in Bangkok auf dem LOT auch nicht. Als normaler Tourist ohne Wohnsitzbescheinigung "einfach umschreiben lassen" ( wie das auswärtige Amt schreibt) halte ich für aussichtslos. was belibt also im Endeffekt: intern. Führerschein, damit die Vermieter und die Polizei zufrieden sind und bloß keinen Unfall bauen.
 
 
 
 
       #170  

gabbiano

V.I.P
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
6.285
Likes erhalten
5.223
Standort
Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
Beruf
Rentner
Am besten man macht einfach den Thai Führerschein. Mein Kumpel hat das gemacht und riet mir auch dazu. Es soll ein Spaziergang gewesen sein. (Wer auch Motorrad fährt, brauch 2 Führerscheine)
 
 
 
 
       #171  

goldy67

Silver Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
985
Likes erhalten
1.446
Standort
BAD
@gabbiano den musst du dann aber alle paar Jahre verlängern lassen.

Gültigkeit des Führerscheins
Der thailändische Führerschein und der umgeschriebene sind zunächst für 1 Jahr gültig, die nächste Verlängerung ist dann für 5 Jahre (NI Visum)! Mit Touristen Visum (TR) gibt es leider nur 2 Jahre (neu 2015, vorher 1 Jahr!) Verlängerung.
 
 
 
 
       #172  

TokyoSkyTree

Platin Member
Sponsor
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
2.032
Likes erhalten
2.586
Standort
Mikronesien
Beruf
Friseur
@gabbiano den musst du dann aber alle paar Jahre verlängern lassen.

Gültigkeit des Führerscheins
Der thailändische Führerschein und der umgeschriebene sind zunächst für 1 Jahr gültig, die nächste Verlängerung ist dann für 5 Jahre (NI Visum)! Mit Touristen Visum (TR) gibt es leider nur 2 Jahre (neu 2015, vorher 1 Jahr!) Verlängerung.

Mein thailändischer FS war gleich zunächst 2 Jahre gültig, nicht wie erwähnt 1 Jahr ....
 
 
 
 
       #173  

Franko76

Ex-Member
Mitglied seit
23.07.2018
Beiträge
351
Likes erhalten
210
Alter
42
:bravo::bravo::bravo::bravo::bravo:Führerschein in Thailand:efant::efant::efant::efant::efant:

Nun erscheint auf der Website des AA:
Führerschein
Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist entweder der Internationale Führerschein, der nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist, oder eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. Deutsche nationale Führerscheine allein werden in Thailand offiziell nicht anerkannt.
Für Aufenthalte von über drei Monaten ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich.
Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden.

Führerschein in Thailand - Reisenews Thailand Thailand

hört sich doch gut an:deutschland::thailand:
das ist ja ein hin und her. Also wird der internationale Führerschein in Thailand jetzt doch anerkannt? wenn ja, würde ich den mal beantragen müssen.
 
 
 
 
       #174  

greoj

V.I.P
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
4.470
Likes erhalten
2.031
das ist ja ein hin und her. Also wird der internationale Führerschein in Thailand jetzt doch anerkannt? wenn ja, würde ich den mal beantragen müssen.
gehe mal davon aus, das die thailändischen behörden das vom AA auch gelesen haben:)
 
 
 
 
 
       #176  

kelle

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
7.840
Likes erhalten
285
Alter
52
Standort
Norwegen
Ohne euch jetzt die Freude nehmen zu wollen und das ist auch eher als Frage gedacht.
Ich finde im Internet nur Bilder zum Internationalen Führerschein zum Ubereinkommen vom 8. November 1968. Beim Auswärtigen Amt ist aber die Rede vom

Zitat:
Führerschein
Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist entweder der Internationale Führerschein nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926, der nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist, oder eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich.


Wo bekommt ihr den jetzt her?
 
 
 
 
       #177  

MISTERX1

Bronze Member
Mitglied seit
09.11.2010
Beiträge
352
Likes erhalten
206
Standort
Saarland
Beruf
habe ich auch
@kelle ich lese auf den Seiten des AA - da steht nix von 1926

Führerschein
Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist entweder der Internationale Führerschein, der nur in
Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist, oder eine thailändische
Fahrerlaubnis erforderlich. Deutsche nationale Führerscheine allein werden in Thailand
offiziell nicht anerkannt.
Für Aufenthalte von über drei Monaten ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis
erforderlich.
Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann in Thailand
beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim
Department of Land Transport erfragt werden.
Quelle: Auswärtiges Amt - Thailand: Reise- und Sicherheitshinweise
 
 
 
 
       #178  

kelle

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
7.840
Likes erhalten
285
Alter
52
Standort
Norwegen
Das Zitat was ich eingefügt habe ist von dort. Das habe ich kopiert.
Aus deinem Link.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
 
 
       #179  

Mack

Silver Member
Mitglied seit
23.10.2014
Beiträge
651
Likes erhalten
1.086
Standort
Oberbayern
Beruf
Face to Face Marketing
Wo bekommt ihr den jetzt her?
Ganz normal bei der Führerscheinstelle:

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)
§ 25a Antrag auf Ausstellung eines Internationalen Führerscheins

(1) Kraftfahrzeugführer erhalten auf Antrag den Internationalen Führerschein, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und die nach § 6 Absatz 1 für das Führen des Fahrzeugs erforderliche EU- oder EWR-Fahrerlaubnis nach einem ab dem 1. Januar 1999 zu verwendenden Muster oder eine ausländische Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen gemäß § 29 nachweisen. § 29 Absatz 2 Satz 2 ist entsprechend anzuwenden. Ein internationaler Führerschein nach § 25b Absatz 3 darf nur ausgestellt werden, wenn der Inhaber seinen ordentlichen Wohnsitz im Inland oder in einem Staat hat, der keine Vertragspartei des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 ist.
(2) Dem Antrag sind ein Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht, und der Führerschein beizufügen.


Ich denke, dass die Damen und Herren bei der Führerscheinstelle dabei gern behilflich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #180  

AndyFfm

Ex-Member
Mitglied seit
27.06.2015
Beiträge
10.249
Likes erhalten
24.853
Standort
Franfurt/Main
Ganz normal bei der Führerscheinstelle:

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)
§ 25a Antrag auf Ausstellung eines Internationalen Führerscheins

(1) Kraftfahrzeugführer erhalten auf Antrag den Internationalen Führerschein, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und die nach § 6 Absatz 1 für das Führen des Fahrzeugs erforderliche EU- oder EWR-Fahrerlaubnis nach einem ab dem 1. Januar 1999 zu verwendenden Muster oder eine ausländische Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen gemäß § 29 nachweisen. § 29 Absatz 2 Satz 2 ist entsprechend anzuwenden. Ein internationaler Führerschein nach § 25b Absatz 3 darf nur ausgestellt werden, wenn der Inhaber seinen ordentlichen Wohnsitz im Inland oder in einem Staat hat, der keine Vertragspartei des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 ist.
(2) Dem Antrag sind ein Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht, und der Führerschein beizufügen.

Den bekommst du wahrscheinlich aber auch nur dann wenn du in Thailand einen Wohnsitz hast, wenn ich das richtig interpretiere...:shock:

Ich denke, dass die Damen und Herren bei der Führerscheinstelle dabei gern behilflich sind.
Sieht wirklich so aus @kelle ...ob es dann auch so umgesetzt wird seitens der Braunen bleibt nach wie vor die Frage
 
 
 
 
Oben Unten