Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Wo hingehen mit einer kleinen Pension?

 
        #242  
M

Member

Man kann einfach nicht pauschal sagen, ob die 1,2k reichen. Es hängt von so vielen Faktoren ab. Einen Teil dieser Faktoren kann man selbst beeinflussen, andere wiederum nicht.

Bin ich gesund, trinke wenig, bin mit einer festen Beziehung zufrieden, habe keine großen Ansprüche an die Bleibe, reise wenig umher, koche und esse gerne zu Hause...
Da werden die 1,2k reichen. Hierfür gibt es einige gute Beispiele, auch einen in meinem direkten Umfeld. Es geht!

Ich persönlich könnte/will so nicht leben. Meine Vorstellung von "Leben" sieht anders aus. Im letzten Jahren war ich für mehrere Monate in Thailand. Es gab keinen Monat, in dem ich weniger als 4k ausgegeben habe. So genau weiß ich es nicht, weil ich nicht darauf achte, aber im Durchschnitt waren es immer mindestens 4k!

Wie habe ich gelebt?
Ich habe die erste Woche im Hotel gewohnt. Dann habe ich mir eine möblierte Wohnung gesucht, die ich dann für 3 bis 4 Monate gemietet habe.
Bis auf das Frühstück, esse ich nur auswärts. Auch wenn ich Thai essen liebe, ab und zu muss ich auch europäisch essen. Wenn ich esse, dann trinke ich gerne Bier, oder Wein dazu.
Weil ich nicht auf feste Beziehungen stehe, gab es einige ST's, LT's und SLT's und die wollen bezahlt werden. Auf Ausflüge/Kurzreisen nehme ich die eine, oder andere Dame auch mit. Klar bezahle ich dann alles.
Bar's und Agogo's werden natürlich auch mal von innen begutachtet. Dafür geht das meiste Geld drauf. Ist nun mal so.

Bitte bedenkt, daß Thailand aufgrund der Pandemie zurzeit billig ist. Das kann nach der Pandemie ganz anders aussehen!

Hier mal ein Foto von mir und eine meiner ST's. Sind wir nicht ein hübsches Paar? 😜

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
        #243  
M

Member

Member hat gesagt:
Man sollte ein Leben hier nicht mit kurzen oder längeren Urlauben vergleichen.
Da liegen Welten dazwischen.
Das ist wohl der entscheidende Punkt.
Die Leute nehmen die Kosten die sie aus ihrem Urlaub gewohnt sind als Maßstab.
Das hat aber mit der Realität wenig bis gar nichts zu tun.
Der einzig richtig teure Kostenpunkt in Thailand ist für mich die Schule vom Sohn. Aber das betrifft ja kaum einen Rentner der Auswandern möchte.
Btw: Ich kenne so machen Expat in Bangkok die Beziehen Rente in ungefähr deiner Größenordnung. Die leben alle nicht schlecht.
 
  • Like
Reactions: 8 users
 
        #244  
M

Member

Ich muss mal meine Planung überdenken. Ich hach TH Rente genießen und die Th Frau nach DE zum arbeiten schicken 🤔😍😍😍👌👍💪
 
  • Like
  • 555
Reactions: 5 users
 
        #245  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich habe hier von Anfang an mitgelesen, und habe jetzt ein Schleudertrauma vom kopfschütteln.
Ich lebe in Thailand. Ich habe eine KV. Ich habe ein Auto (alt aber bezahlt), ich habe ein Mopped
(alt aber bezahlt), ich habe ein Haus gemietet, 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, 2 Stockwerke, 160m², ich leiste mir einen absolut verfressenen
Hund, und gehe mit dem zum Tierarzt. Ich habe ein Retirement Visa. Ich habe keine 800.000.- auf der Bank.
Ich habe ein sehr angenehmes Leben, bin verheiratet mit einer Thai, die aber in Deutschland lebt und arbeitet.
Bei größeren Anschaffungen unterstütze ich sie. Wer meine Berichte kennt, wird mir nicht unterstellen, dass ich nicht weiß,
was Spaß ist.

Und jetzt kommt´s: ich habe 1319.- Euro Rente !

Ach ja, ich trinke Bier, Wein, und esse sehr gut.
Und ich habe ausreichend Sex.
Da ich schon über 14 Jahre EM Rentner bin, und erst knapp 2 Jahre in Thailand lebe, kann ich mit gutem Gewissen
sagen, dass ich mir diese Lebensqualität in Deutschland bei weitem nicht leisten konnte.
Und ich habe nicht vor wieder zurück zu gehen.

Man sollte ein Leben hier nicht mit kurzen oder längeren Urlauben vergleichen.
Da liegen Welten dazwischen.
Und warum lässt Du uns das ganze Wochenende zappeln 🤔😬

Das hätte uns 16 Seiten und viel Aufregung erspart, wenn Du damit gleich Samstag in der Früh herausgerückt hättest 😂😂😂
 
  • 555
  • Like
Reactions: 8 users
 
        #246  
M

Member

@Tangente
Ich habe gerade deinen letzten Post gelesen.
Du führst ein schönes Leben und ich gönne es dir.
Aber hier geht es um leben mit 1200 Euro Rente.
Wenn du sagst, mit so wenig Geld nicht auswandern sondern in D bleiben, muss ich dich folgendes fragen.
Kann ich mit 1200 Euro in Deutschland jeden Tag im Restaurant essen, mich ständig mit Nutten vergnügen oder im Hotel wohnen?
In Asien kann ich das sporadisch, in D wahrscheinlich gar nicht.
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
        #247  
M

Member

Member hat gesagt:
@Tangente
Ich habe gerade deinen letzten Post gelesen.
Du führst ein schönes Leben und ich gönne es dir.
Aber hier geht es um leben mit 1200 Euro Rente.
Wenn du sagst, mit so wenig Geld nicht auswandern sondern in D bleiben, muss ich dich folgendes fragen.
Kann ich mit 1200 Euro in Deutschland jeden Tag im Restaurant essen, mich ständig mit Nutten vergnügen oder im Hotel wohnen?
In Asien kann ich das sporadisch, in D wahrscheinlich gar nicht.
Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen.

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß in Thailand durchaus ein Leben mit 1,2k pro Monat möglich ist.
All das, was ich aufgelistet habe und selber wahrnehme, gilt ja nicht für jeden. Nicht nur, weil es sich nicht jeder leisten kann/will, sondern für jeden andere Prioritäten zählen.

Ich käme nicht auf die Idee zu behaupten, mein Leben wäre besser/erfüllter als das Leben anderer. Jedoch bin ich zurzeit glücklich und ein anderer Lebensstil kommt für mich nicht in Frage. Das ist aber hier nicht die Frage.

Also nochmals, mit 1,2k kann man gut in Thailand leben. Es gibt positive Beispiele dafür.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #248  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß in Thailand durchaus ein Leben mit 1,2k pro Monat möglich ist.
So wirklich viel weiß man ja nicht von dir. Hattest du eigentlich keinen Post im Vorstellungsthread?
 
 
        #249  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich habe hier von Anfang an mitgelesen, und habe jetzt ein Schleudertrauma vom kopfschütteln.
Ich lebe in Thailand. Ich habe eine KV. Ich habe ein Auto (alt aber bezahlt), ich habe ein Mopped
(alt aber bezahlt), ich habe ein Haus gemietet, 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, 2 Stockwerke, 160m², ich leiste mir einen absolut verfressenen
Hund, und gehe mit dem zum Tierarzt. Ich habe ein Retirement Visa. Ich habe keine 800.000.- auf der Bank.
Ich habe ein sehr angenehmes Leben, bin verheiratet mit einer Thai, die aber in Deutschland lebt und arbeitet.
Bei größeren Anschaffungen unterstütze ich sie. Wer meine Berichte kennt, wird mir nicht unterstellen, dass ich nicht weiß,
was Spaß ist.

Und jetzt kommt´s: ich habe 1319.- Euro Rente !

Ach ja, ich trinke Bier, Wein, und esse sehr gut.
Und ich habe ausreichend Sex.
Da ich schon über 14 Jahre EM Rentner bin, und erst knapp 2 Jahre in Thailand lebe, kann ich mit gutem Gewissen
sagen, dass ich mir diese Lebensqualität in Deutschland bei weitem nicht leisten konnte.
Und ich habe nicht vor wieder zurück zu gehen.

Man sollte ein Leben hier nicht mit kurzen oder längeren Urlauben vergleichen.
Da liegen Welten dazwischen.
Danke für den Beitrag. Und wer seine Wurst und Brot selber macht, braucht auch kein european Restaurant.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #250  
M

Member

Member hat gesagt:
Und wer seine Wurst und Brot selber macht, braucht auch kein european Restaurant.
Das scheint ein weit verbreitetes Hobby unter den Expats zu sein.
Einige verkaufen ihre Produkte sogar.
 
  • Like
  • 555
Reactions: 3 users
 
        #251  
M

Member

Gerade hat @observer_46 einen sehr guten Vergleich zwischen Thailand und den Philippinen gezogen. Zwar geht es dabei um den Urlaub und nicht den ständigen Wohnsitz dort, aber es sind viele Infos vorhanden, die 1 zu 1 in diesen Thread übertragen werden können.
Observers Vergleich zw. Thailand und Philippinen
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #252  
M

Member

Member hat gesagt:
Gerade hat @observer_46 einen sehr guten Vergleich zwischen Thailand und den Philippinen gezogen.
Wir haben den Artikel in die Reiseinfos übernommen, da er wirklich gut ist.
Vielen Dank auf dem Wege auch noch mal für das Einverständnis dafür @observer_46

den originalen Thread dazu findet ihr hier :

 
 
        #253  
M

Member

Ok, Zeit für Zusammenfassungen und Kompromisse.
Es gibt Leute mit einem ausgeprägten Sicherheitsbedürfnis.
Es gibt Leute, die lieber Zocken.
Es gibt Leute, die mit 1000 Euro im Monat auskommen - und es gibt Leute, die 1000 Euro in der Woche brauchen.
Es gibt Leute, die sich einen Ruhestand im Süden Europas vorstellen können. Und solche, die gerne nach Asien wollen oder dort schon leben.

In Ägypten soll man mit 400 Euro im Monat auch wunderbar auskommen, wenn man NICHT zentral in Kairo lebt.

Es kommt also in erster Linie immer auf die persönlichen Umstände drauf an:
Wie gesund bin ich? Bin ich selbständig? Brauche ich Unterstützung/Pflege?
In welchem Umfang kann und will ich mich versichern? Wie oft kann/will ich Party machen/saufen/Sex haben?
Welchen Anspruch habe ich für meinen Lebensstandard? Reicht es mir, glücklich mit einem Getränk in der Hand auf der Terasse zu sitzen?

Man KANN scheinbar mit 1200 Euro in Thailand leben. In anderen Ländern auch. Man sollte nur wissen, wie. Sich in einem Altersheim für 1000 Euro im Monat die Wand anzugucken oder in einer 10 qm Bude ohne Aircon zu verwesen ist sicherlich in den seltensten Fällen angedacht.
Wenn man aber körperlich und geistig fit ist und einfach das ganze Jahr Sommer haben möchte - warum nicht?
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #254  
M

Member

Member hat gesagt:
Deshalb würde ich auch meine GKV behalten und es fürs erste mit der ADAC Reiseversicherung kombinieren.

Als Schweizer mit gesetzlichem Wohnsitz im Ausland kannste keine bezahlbare KK in der Schweiz abschliessen/weiterführen.

Falls der gesetzlichem Wohnsitz in Schweiz bezahlst du für deine Renteneinkommen in der Schweiz Steuern. in Thailand nicht, da beisst sich die Ratte in den eigenen Schwanz
 
 
        #255  
M

Member

Member hat gesagt:
Welchen Anspruch habe ich für meinen Lebensstandard? Reicht es mir, glücklich mit einem Getränk in der Hand auf der Terasse zu sitzen?
Wenn du in Rente gehst, ist dein Anspruch einfach mal irrelevant. Da müssen sich die meisten fragen, was kann ich mir leisten? Immer wieder höre ich hier, 1200 Euro würde ich nie auswandern da muss ich schon 2000 habe..ja aber die hast du nun mal nicht. Wenn du 65 bist und Rente bekommst hast du keinen Einfluss mehr. Mein Anspruch wäre auch ein Ferrari und ein Haus am Lago Maggiore..
 
  • Like
Reactions: 6 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
30
Aufrufe
1.522
Member
M
M
Antworten
17
Aufrufe
1.334
Member
M
M
Antworten
20
Aufrufe
1.573
Member
M
M
Antworten
38
Aufrufe
2.295
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten