Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Auswandern? Wann? Wieviel Kohle ist nötig? Versicherungen?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Wilukan, 02.05.2006.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. jowejakarta

    jowejakarta Gold Member

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    2.160
    Danke erhalten:
    1.778
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Meine Psoriasis verschwindet in Indonesien auch.
    Aber wehe man muss dann im Winter wieder zurück - dann sieht es nach 2 Wochen grottig aus...

    Mit meiner Arthritis geht es in SOA auch viel besser...
     
  2. bvb_mikesch

    bvb_mikesch Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    134
    Danke erhalten:
    126
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hat aber auch was mit dem Wetter und der Sonne zu tun.
    Als ein guter Kumpel von mir nach Brasilien ausgewandert ist war seine neurodermitis auch rasch erledigt. Genau wie sein Asthma.
     
  3. gabbiano

    gabbiano V.I.P

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    4.362
    Danke erhalten:
    2.296
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Vielleicht sollte man sich auch mal vor Augen halten, dass die durchschnittliche Rente laut Statistik der Deutschen Rentenversicherung monatlich 1230 Euro beträgt..
     
    Bumbuy50 gefällt das.
  4. darklover123

    darklover123 Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    60
    Da kennst Du den deutschen Fiskus aber schlecht. Für die Rentner im Ausland ist das Finanzamt Neubrandenburg zentral zuständig seit 1.1.2005. Es sind nur die Jahre steuerbar nach 1.1.2005, als die Abzugsfähigkeit der Rentenbeiträge eingeführt wurde. Also je später die Rente bezogen wird je höher der besteuerte Anteil. Aber die Kleinrentner betrifft es ja nicht, da ca.8000.00 EUR im Jahr steuerfrei sind. Problem des Finanzamtes ist, dass die Renten vollständig ausbezahlt werden und sie sich nachträglich melden zur Veranlagung. Zudem müssen sie die Adresse des Rentner im Ausland wissen (ev. über Konsulat?)
     
    PattayaFan gefällt das.
  5. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.689
    Danke erhalten:
    8
    Ort:
    Norwegen
  6. greoj

    greoj Gold Member

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    2.974
    Danke erhalten:
    872
    das eine ist das wetter. aber es kommt sicherlich noch einiges dazu, das deine hautprobleme besser geworden ist. nahrung,wetter, das salzwasser im meer,entspannter,die weiber usw. deswegen sagte ich, das die psyche sehr wichtig ist und dich auch unter die erde bringen kann
     
  7. gabbiano

    gabbiano V.I.P

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    4.362
    Danke erhalten:
    2.296
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Art. 17 Ruhegehälter
    Vorbehaltlich des Artikels 18 Absatz 2 können Ruhegehälter und ähnliche Vergütungen, die einer in einem Vertragsstaat ansässigen Person für frühere unselbständige Arbeit gezahlt werden, nur in diesem Staat besteuert werden.

    Also ein Schweizer Rentner mit Wohnsitz Thailand, zahlt seine Steuern in Thailand..
     
  8. nightriderralle666

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    20
    @mickey Blue

    Unabhänig von dem was du später machst, wünsche ich dir viel Glück und Erfolg.

    Wie sieht es mit deinen Sprachkenntnissen aus?

    Ich habe vor 2 1/2 Jahren angefangen zu lernen und seit 2 Jahren gehe ich
    zur Schule. Für eine einfache Unterhaltung oder Verständigung reicht mein
    Thai aus.
    Aber für ein Business?

    Denk mal darüber nach zur Schule zu gehen.
     
    Mickey_Blue gefällt das.
  9. Bumbuy50

    Bumbuy50 Bronze Member

    Registriert seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    340
    Danke erhalten:
    254
    Ort:
    Kummerland+Lummerland
    Eben, verhungert ist noch keiner damit, und obwohl es in Deutschland schon noch recht günstig ist mit den Lebenshaltungskosten, in Thailand sind das nun mal rund 47000Baht zur Zeit. Ich denke mal die meisten Thai träumen von so einem Monatseinkommen.
    Wir gehören nun mal zu den 10% der Weltbevölkerung denen es ganz gut geht.
    Die Mutter meiner Lt kriegt jetzt Thairente..... 800Bath/ Monat.
     
    Sws gefällt das.
  10. darklover123

    darklover123 Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    60
    Für wie lange noch? Das Vorbild Deutschland wird sich EU-weit durchsetzen. Die steuerfreie Auszahlung erfolgt dann nur an Ländern die in einem EU-weiten Doppelbesteuerungsabkommen angeschlossen sind.
    Auch in der Schweiz ist ja im Zusammenhang mit der letzten Rentenabstimmung eine Neiddebatte losgetreten worden, dass die Rentner in tropischen Paradiesen die üppig dotierten CH-Renten exportieren und ihre Kaufkraft massiv erhöhen und ein Leben in Luxus frönen. Und wenn sie beim Sex mit bedeutend jüngeren Frauen ein Kind zeugen auch noch üppige Kinderzulagen folgen.

    K
     
  11. gabbiano

    gabbiano V.I.P

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    4.362
    Danke erhalten:
    2.296
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Aber sie "ersparen" der Schweiz auch 100te Millionen an Ergänzungsleistungen..das wird gerne vergessen. Ausserdem halte ich das Ganz für das unqualifizierte Geschwätz von Neidern..kein Rechtstaat kann den Rentenanspruch vom Wohnsitz abhängig machen!!
     
  12. darklover123

    darklover123 Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    60
    @gabbiano
    Dein Wort in Gottes Ohr.
    Es geht nicht um den Rentenanspruch, sondern um die Besteuerung des Rentenanspruchs. Und um den Anspruch auf die Kinderrente, wird der Rechtsstaat natürlich eingehalten, denn die Kinderrente wird dann GENERELL abgeschafft, in der Schweiz UND im Ausland. Allenfalls wird die ordentliche Kinderzulage für
    die Kinder der Rentner eingeführt. Aber die Kinderzulagen werden nicht exportiert an Kindern im Ausland, wenn keine Abkommen bestehen, wie z.B. mit der EU.
     
    gabbiano gefällt das.
  13. AndyFfm

    AndyFfm ฉันแต่งงานกับผู้หญิงไทย
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    5.944
    Danke erhalten:
    11.440
    Ort:
    Franfurt/Main
    Kinderrente? Ihr wißt gar nicht wie gut ihr das habt in der Schweiz:geparkt:
     
    Outbackman01 und elgarnelo gefällt das.
  14. darklover123

    darklover123 Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    60
    Ja, so ist es, in D müssen die Kleinen (bis 25 bei Ausbildung) zu Waisen werden, wenn sie Rente kriegen wollen. In CH reicht es wenn der Vater 65 Jahre alt wird. Dafür kriegen die Deutschen sowohl Witwen- als Altersrente. In CH nur die höhere Rente von den beiden.
     
  15. rudi1949

    rudi1949 Silver Member

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    903
    Danke erhalten:
    302
    Ort:
    Thailand
    Mein Gott!
    Schon wieder einer hier, der meint, er wisse es besser als diejenigen, die es direkt betrifft.
    Wenn man nur die Hälfte der Wahrheit kennt oder zur Kenntnis nehmen bereit ist, sollte :ahnung: . Mehr als das Stichwort "Doppelbesteuerungsabkommen" sage ich nicht mehr zu diesem Thema und überlasse das weitere Feld in diesem Thread den Schlaumeiern, die die unbedarften Leser nur verwirren.
    Btw: Was hat ein Konsulat mit den Adressen der Rentner zu tun??? Die Adressen im Ausland sind der Rentenversicherung sehr wohl bekannt, denn dorthin werden die jährlichen Lebensbescheinigungsformulare geschickt, ohne deren Rücksendung die Rentenauszahlung ausgesetzt wird.
     
    darklover123, gabbiano und Nudels gefällt das.
  16. miniexpress

    miniexpress Newbie

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    8
    Hallo zusammen

    Ich bin neu in diesem Forum! Habe mdi Diskussion um die leben kosten in Thailand mit verfolgt!

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man in Pattaya sehr günstig und gut leben kann wenn man nicht wie ein Tourist Lebt! Ich brauche zum Beispiel 60 THB am Tag für Zigaretten, 200 THB für Essen, Trinken 150 THB. Macht am Tag 410 THB. 90 THB für sonstiges, ergibt 500 THB am Tag. Das ergibt im Monat 15000 THB. Dazu kommt miete eines Kondo, mit 43qm, für 6000 THB, Internet. Strom, Wasser, 2000 THB. Das gibt bei mir 23000 THB. Ergibt im Moment 600 Euro im Monat! K-kasse habe ich noch keine werde aber dem nächst eine abschliessen, sobald ich eine günstige gefunden habe. Aber wie gesagt das ist das was ich brauche seit etwa 3 Jahren, das mit den Thai Ladys brauche ich nicht jede Woche weil da habe ich zu viel ungutes erlebt, aber so alle 2-3 Monate kommt es dann schon mal vor! Aber nur ST. Ich muss ja hier leben, und bin nicht in den Ferien. Aber mir geht es so recht gut!

    Gruss an alle , von Miniexpress
     
    Rasada, greoj, Bumbuy50 und 3 anderen gefällt das.
  17. Mickey_Blue

    Mickey_Blue Bronze Member

    Registriert seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    496
    Danke erhalten:
    410
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    South Central Benztown
    Vielen Dank dir erstmal.

    Meine Thai Sprachkentnisse belaufen sich auf genau 0%.

    Gebe Dir ja auch Recht das die Sprache sprechen auf jeden Fall ein enormer Vorteil wäre.
    Bei mir sind ja auch noch die Philippinen im Rennen, da wäre dies kein Problem da dort bekanntlich jeder englisch spricht, und sich meine Tagalog Kentnisse immerhin auf 5 % belaufen ;)

    Kenne aber z.B. ein schweizer Pärchen, dass seit Jahren auf Samui lebt und ein erfolgreiches Restaurant führt. Das ganze auch mit (immer noch wenig) 0 Sprachkentnissen.
    Auch große Erfahrung in der Gastronomie war im Vorfeld nicht vorhanden. Obwohl denen vor ein paar Jahren die ganze Bude abgebrannt ist haben sie sich wieder aufgerafft und bekommen das echt gut hin! Großer Respekt, wo ein Wille da ein Weg!

    Natürlich ist auswandern immer einfacher wenn die Voraussetzungen besser sind - wenn ich z.B. mit einer Million Euro nach Thailand auswandere, mich von einer deutschen Firma dorthin versetzen lassen, und dazu noch perfekt Thai spreche, ist die Wahrscheinlichkeit am größten das es klappt. Nur bei wieviel Prozent der Bevölkerung trifft dies zu?

    Muss halt jeder für sich das abwiegen was einem wichtiger ist, und sich aber auch dessen bewußt sein das es in die Hose gehen kann. Am besten man in DACH noch einen Rückzugsort (Wohnung), und man hebt sich nen Tausender für den Rücklug auf, falls es nicht hinhaut. Denke so könnte es bei mir in etwa laufen ;)
     
  18. sir schwanzelot

    sir schwanzelot Bronze Member

    Registriert seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    208
    Danke erhalten:
    77
    Mit ungefähr wie viel Geld planst du zu gehen?
    Ich stelle mich ähnlichen Fragen, scheitere jedoch an der Visa-Frage, weil ich nirgendwo in Asien eine relativ einfache Möglichkeit finde ein Dauervisa mit Arbeitsbewilligung zu bekommen.

    Ich kenne ebenfalls viele Leute, welche in Asien mit fast 0 angefangen haben und sich jetzt über Wasser halten können. Häufig hatten diese Leute keine entsprechenden Arbeitsvisa. Das ist in der Regel kein Problem. Sollte das Geschäft jedoch gut laufen wird es einem weggenommen. Von daher sehe ich das korrekte Visa als Pflicht an. Ein Kollege in Vietnam lebte ne Zeit lang von 300 Euro im Monat. Nach einem Jahr ging es dann aufwärts und der Gute hat nun mehr zur Verfügung.

    In China ebenso. Nur machen die dort seit einiger Zeit Jagd auf Leute ohne Arbeitsbewilligung. Wenn man so ein Shop eröffnen möchte sehe ich das korrekte Visa als noch wichtiger an als das was ich plane.

    @Mickey_Blue Ich hatte mal mit den Leuten von Thai Elite Visa Kontakt. Sie würden einem unterstützen um das mit dem BOI hin zu kriegen. Jedoch bin ich nicht so überzeugt und das Ganze ist auch sehr teuer, da bin ich mittlerweile eher weniger überzeugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018
  19. darklover123

    darklover123 Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    60

    Hatte nicht gewusst, dass D mit Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen hat. Immerhin wissen jetzt alle, dass der deutsche Fiskus in gewissen Ländern zuschlägt. Deshalb sich erkundigen, ob ein Doppelbesteuerungsabkommen besteht.
     
  20. Thaiguru

    Thaiguru Member
    Insider Mitglied

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    137
    Danke erhalten:
    462
    Thailand:
    Ein Arbeitsvisa für Thailand zu bekommen ist äussert schwierig. Wurde ja schon viele male im Forum diskutiert.
    Ein Rentnervisa ist kein Arbeitsvisum.
    Du kannst eine Bar oder was auch immer eröffnen in Phuket/Pattaya/huaHin/oder irgendwo eröffnen. Kein Problem.
    Eigentümer bist du aber nur zu 49%. Die anderen 51% liegen in der Hand eines Thai oder Thaigirl.
    Sie können den Laden zu jeder Zeit verkaufen ohne dich auch nur zu fragen..
    Arbeiten hinter den Tresen für ein Rentner unmöglich. Da ist die Polizia schneller da als du denkst. 1x Verwarnung und Geldbusse, das 2te Mal Ausweisung aus dem Lande.
    Neider werden dich auf Schritt und Tritt verfolgen, Fotos machen und diese der Polizei mit Freuden überreichen. Ebenfalls wird man Schutzgelder zahlen.... müssen...

    Alles passiert und nicht aus der Luft gegriffen ----> Schweizer mit Bar in der Soi 7 (Pattaya Schwager meiner Exfreundin)
     
    Rasada und greoj gefällt das.
Die Seite wird geladen...