• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Hämorrhoiden - Der Thread

       #101  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
3.585
Likes erhalten
13.209
Arschdusche verwenden, ist ja hier in Dar Standard. Zuhause habe ich sogar eine bei der Badrenovierung vorgesehen, doch nie installiert.
Eine Zwischenstation sind feuchte Toiletten-wipes. Waren sogar während Corona-hype nie ausverkauft.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #102  
Mitglied seit
28.08.2019
Beiträge
101
Likes erhalten
927
Eine Zwischenstation sind feuchte Toiletten-wipes. Waren sogar während Corona-hype nie ausverkauft.
Mir fehlt da noch das Verständnis, habe mich noch nicht eingelesen. Wie können die wet wipes Hämorrhoiden lindern oder zumindest nicht weiter wachsen lassen?
 
 
 
 
       #103  
Mitglied seit
31.12.2004
Beiträge
5.579
Likes erhalten
1.902
Standort
bei mir zuhause ...
Mir fehlt da noch das Verständnis, habe mich noch nicht eingelesen. Wie können die wet wipes Hämorrhoiden lindern oder zumindest nicht weiter wachsen lassen?
Gute Frage, zumindest ist es deutlich angenehmer als trockenes Papier. Feuchttücher oder Arschdusche, was anderes gibt es bei mir seit vielen Jahren nicht mehr.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #104  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Mir fehlt da noch das Verständnis, habe mich noch nicht eingelesen. Wie können die wet wipes Hämorrhoiden lindern oder zumindest nicht weiter wachsen lassen?
Wenn die noch nicht außenliegend sind helfen auch Cremes ( muss nichts spezielles sein ) wie Nevea ganz gut, jedenfalls so das sich der zustand nicht verschlechtert. Rauhes Toilettenpapier reizt die dafür umso mehr
 
 
 
 
       #105  
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
9
Likes erhalten
10
Bei mir wurde bei einer Kontrolle Blut im Stuhl festgestellt.
Rein optisch war nichts von Blut zu sehen.
Mein Arzt tippte auf innere Hämorrhoiden und schickte mich zur Darmspiegelung.
Bei der Darmspiegelung wurde nichts gefunden.
Ich ließ nach einiger Zeit eine zweite Darmspiegelung bei einem anderen Arzt machen und da wurde eine blutende Zyste im Darm festgestellt, die gleich bei der Untersuchung entfernt wurde.
Seitdem ist kein Blut im Stuhl feststellbar.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #106  
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
1.061
Likes erhalten
2.449
Alter
64
Standort
Heidelberg
Wenn die noch nicht außenliegend sind helfen auch Cremes ( muss nichts spezielles sein ) wie Nevea ganz gut, jedenfalls so das sich der zustand nicht verschlechtert. Rauhes Toilettenpapier reizt die dafür umso mehr
Es gibt zum Glück feuchtes Toilettenpapier in der Packung. Benutze ich auch. Ist super ( bitte weitersagen ) .:)
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #107  
Mitglied seit
16.05.2012
Beiträge
289
Likes erhalten
1.119
Standort
Stuttgart
Beim Thema Blut im Stuhl bin ich ein gebranntes Kind. Auch wenn es sich hier im Thread eigentlich nur um Hämorrhoiden handelt, möchte ich euch gerne etwas dazu mit auf den Weg geben.

Blut im Stuhl ist immer sehr schlecht und man redet nicht gerne darüber. Aber man sollte es auf jeden Fall untersuchen und vom Fachmann behandeln lassen. Der Darm ist ein sehr wichtiges und völlig unterschätztes Organ. Eine Darmkrebsvorsorge bzw. Darmspiegelung ist heute keine große Sache mehr und ich kann es jedem nur empfehlen.



Ich leide seit über 30 Jahren an einer chronischen Darmkrankheit, gehe seitdem alle 1-2 Jahre zur Darmspiegelung. Egal on Hämorrhoiden, Abszess oder Fistel, das habe ich alles durch und es geht im Normalfall ohne OP nie ganz weg bzw. kommt wieder. Man schiebt den unangenehmen Eingriff meist vor sich her. Am Ende ist man immer froh, es durchgezogen zu haben.

Aber selbst eine regelmäßige Untersuchung schützt einen nicht!

Juni 2018 hatte ich eine Routine Darmuntersuchung. Alles war OK. November/Dezember 2018 ging es mir nicht gut und es gab eine zusätzliche Darmuntersuchung "außerhalb der Reihe". Ergebnis: Adenokarzinom. Sprich Darmkrebs. Schock! Das Geschwür und Metastasen hatten sich innerhalb von 6 Monaten gebildet und waren bei der vorherigen Untersuchung nicht mal ansatzweise zu sehen. Die nachfolgende große OP, 7 Monate Chemo usw. habe ich einigermaßen gut überstanden. Mir geht es heute recht gut und ich gehe meinem normalen Arbeitsleben nach. Alle paar Monate Krebsnachbehandlung (CT) und immer die Angst, ob was nachkommt. Diesen schweren Weg wünsche ich keinem. Natürlich muss ich erwähnen, dass ich durch meine chronische Darmkrankheit vorbelastet und anfälliger für Krebs war.

Aber,
ein guter Freund (61) hat Mitte 2019 seine Darmkrebsdiagnose bekommen, nachdem er Blut im Stuhl hatte und eine Darmuntersuchung gemacht wurde. Er war nicht vorbelastet und hatte sich vorher nie untersuchen lassen. Bei ihm war der Krebs und die Metastasen schon so weit, dass OP und Chemo/Bestrahlung nur einen Teil entfernen konnten und er mittlerweile nur noch palliativ behandelt wird um sein Leben noch ein paar Monate zu verlängern. Wenn ich auf ihn schaue, wird mir bewusst, wie viel Glück ich (bisher) gehabt habe.


Bleibt alle gesund!
 
 
  • Like
  • Hilfreich
  • Zum Heulen
Reactions: 7 users
 
 
       #108  
Mitglied seit
29.07.2013
Beiträge
2.728
Likes erhalten
4.494
Alter
48
Standort
Wien,Österreich
Eine Zwischenstation sind feuchte Toiletten-wipes. Waren sogar während Corona-hype nie ausverkauft.
Also mir hatte der Chirurg davon abgeraten, ich hatte die Dinger auch verwendet aber wenn die Sache akut ist sollte man davon absehen, ich denke das enthaltene Parfum wirkt sich negativ aus.
Arschdusche in jedweder Form ist da angeraten.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #109  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.184
Likes erhalten
5.030
Alter
47
Also mir hatte der Chirurg davon abgeraten, ich hatte die Dinger auch verwendet aber wenn die Sache akut ist sollte man davon absehen, ich denke das enthaltene Parfum wirkt sich negativ aus.
Arschdusche in jedweder Form ist da angeraten.
Die Asiaten machen das seit Jahrzehnten vor, immer schoen die Rosette frei kaerchern
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #110  
Mitglied seit
18.01.2013
Beiträge
377
Likes erhalten
548
Feuchtes Toilettenpapier ist schlecht.
Für den Po und die Umwelt. Auch kann es die Ablaufrohre im Haus verstopfen, weil es sich nicht zersetzt.
Es enthält Stoffe, die für die sensible Haut am Anus nicht gut sind.
Einfach mal googeln und nicht den Werbeversprechen der Hersteller glauben.
Mein Proktologe den ich zur regelmäßigen Kontrolle aufsuche sagt das auch.
Da ich mich „nur“ mit Papier nicht sauber fühle, habe ich mir zusätzlich zum bereits vorhandenen Bidet vor einigen Jahren eine Brause installieren lassen, weil das für mich noch bequemer ist.
In einem anderen Thread wurde dies bereits thematisiert und ich kann es jedem empfehlen.
Gruß U62
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #111  
Mitglied seit
28.10.2007
Beiträge
168
Likes erhalten
193
Standort
Berlin
Beim Thema Blut im Stuhl bin ich ein gebranntes Kind. Auch wenn es sich hier im Thread eigentlich nur um Hämorrhoiden handelt, möchte ich euch gerne etwas dazu mit auf den Weg geben..

......Alle paar Monate Krebsnachbehandlung (CT) und immer die Angst, ob was nachkommt. Diesen schweren Weg wünsche ich keinem........

Bleibt alle gesund!
dem stimme ich zu 100% zu.
Und immer positiv denken, neue Reisepläne schmieden und das Leben genießen.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #112  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
So ... kurzer Zwischenstand... die Hämorrhoiden sind raus .... bin um 15 Uhr aus dem aufwachraum gekommen. Wenig schmerzen ... hab schon was gegessen und kann durch die Gegend laufen ... läuft.
Mal gucken wie so die Nacht wird aber die sind hier durchaus großzügig mit Schmerzmittel
:sport004:
 
 
 
 
       #113  
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
8.087
Likes erhalten
15.166
Na dann, weiter gute Besserung 👍😊 und mach easy going... also nicht sich gleich wieder vor shemales bücken und Arschi hinhalten 😜😜😜
 
 
 
 
       #114  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.271
Likes erhalten
1.399
Bei mir kommen die "Knubbel" bzw der eine nur wenn ich mich schrecklich ernähre denn Klaus ist Einzelkind.
Womit das letztendlich zusammenliegt weiß ich nicht.
Ich bin auch gefährdet wenn ich Darmkrämpfe habe denn nicht nur wenn ich falsch "Presse" kommt Klaus zum Vorschein auch wenn der Darm sich verkrampft erscheint er ab und zu. Dann kommt noch die Übersäuerung des Stuhl hinzu und schon wird er sehr sensibel.
Die Tage hab ich ihn nicht gesehn aber gefühlt und dann hat es "blob" gemacht und ich hatte meine Tage.
Bei mir immer etwas schwierig weil ich ja zusätzlich noch Blutverdünner nehme, das wird dann alles etwas (rotes) mehr.

Auch ich bin einer der lernresistenten Typen, wir gehn erst zum Arzt wenns zu spät ist und jammern dann rum. Grausame Welt. Blödes Schaf. *maäääähhhh*
Wenns soweit ist ist für mich auch nur Arschdusche optimal. Wenn man keine hat setzt man sich halt auf den Badewannenrand und benutzt das Handtuch das man sowieso schon wegwerfen wollte :)

So ist das aber mit vielem bei mir, ich hätte schon vor 10 Jahren mal ne Brille gebraucht und hab immer noch keine. Iwann wirds zu spät sein.
*maäääähhhh*
 
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
 
       #115  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Also ... die OP war echt harmlos ... jedenfalls wie ich mich im Moment fühle ... kann selbst ohne Probleme sitzen ... laufen tu ich schon seid 3 Std ...
Großes Lob hier an das Krankenhaus... top organisiert... freundliches Personal und suuuuuper Drogen auf Rezept
 
 
 
 
       #116  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Uns wegen Conny ist das Belegkrankenhaus so leer das ich nen Einzelzimmer hab
:bravo:
 
 
 
 
       #117  
Mitglied seit
28.10.2007
Beiträge
168
Likes erhalten
193
Standort
Berlin
Drogen auf Rezept und ein Einzelzimmer......klingt irgendwie nach behütetem Urlaub.

Gute Erholung wünsch ich dir.
 
 
 
 
       #118  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Jaaaaa ... ich überlege schon was ich mir hier als nächstes operieren lasse
:sport004:

Spaß beiseite ... hat alles super geklappt bisher ... kaum Schmerzen ... alles schön. Mit etwas Chance komm ich heute noch raus ... sonst morgen. Der Stuhlgang sieht noch etwas „wüst“ aus ... das sind aber die Reste des Bluts von der Operation... kein frisches dabei.
Die Organisation des Krankenhaus ist wirklich großartig. Ich war gestern gegen 9 hier ... bekam mein Zimmer und konnte mich einrichten....
ich hatte der Narkoseärztin meine Spritzenphobie gebeichtet und wie versprochen wurde ich eine Stunde vor der OP mit Babituraten und einer leichten örtlichen Betäubung der Armbeugen versorgt.
Als ich dann zur OP gebracht wurde befand ich mich schon auf Wolke 777 ... innerhalb von 15 Minuten wurden mir Zugang gelegt und die Kabel für EKG und Blutdruck.
Im OP Saal kam sofort die Narkoseärztin
„erst mal Sauerstoff“ sagte sie
„Jetzt kommt das propofol, keine Sorge wir passen gut auf sie auf“
20 Sekunden später war ich weg
.
.
.
„Hallo Herr Yam“
war das nächste was ich dann im Aufwachraum hörte ... Schmerzen etwas dumpf am Anus ... aber das Gehirn funktioniert sofort wieder ... Top ... gegen die leichten Schmerzen gab es noch ne Injektion... und 30 Minuten später war ich auf Station und konnte selbstständig zum Klo gehen
Schmerzen hatte ich danach keine mehr ... die Wunde ist komplett innenliegend ... auch sitzen deswegen kein Problem
Alles in allen ein sehr harmloser entspannter Eingriff bisher ( toitoitoi) von einem in meinen Augen sehr kompetenten Team.
die Stapler Methode braucht wohl einiges an Übung des Arztes ... ist aber wenn richtig durchgeführt schonender und schmerzfreier als klassische OPs
Die OPs werden hier mehrmals die Woche durchgeführt... dementsprechend haben die Ärzte Übung. Adressen stelle ich bei Interesse gerne per PM zur Verfügung... ist wahrscheinlich nur interessant für Member aus dem Norddeutschen Raum

Gruss
Yam
 
 
 
 
       #119  
Mitglied seit
16.05.2012
Beiträge
289
Likes erhalten
1.119
Standort
Stuttgart
@ YamNua: Schön, dass alles gut gelaufen ist. Gute und schnelle Genesung wünsche ich!
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #120  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Dankeschön:)
 
 
 
 
Oben Unten